PferdeSport International Ausgabe 10/2017

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 10/17

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Antwerpen:

Daniel Deusser Zweiter im Großen Preis

[mehr]

News

FEI plant einheitliches System für Nenngelder

Der Weltreiterverband hat bereits Vorschläge gemacht, wie das europäische Modell der Nenngelder an das nordamerikanische angepasst werden könnte. Kernpunkt der Überlegung ist, die Nenngelder abhängig von der Höhe des Preisgeldes anzusetzen, was zu einer deutlichen Erhöhung der Gebühren bei internationalen Springturnieren in Europa führen würde. Im...

[ mehr]

Vielseitigkeitsserie Event Rider Masters in Wiesbaden

Das Wiesbadener Pfingstturnier vom 2. bis 5. Mai wird 2017 zum ersten Mal eine Station der internationalen Vielseitigkeitsserie Event Rider Masters austragen. Sieben Etappen der ERM gibt es insgesamt, neben Wiesbaden noch eine in Frankreich und fünf in Großbritannien. Die noch junge Serie, die 2016 ihren Startschuss feierte, lässt das Preisgeld in...

[ mehr]

Umsatzsteuer: Vereine werden stärker zur Kasse gebeten

Bislang mussten gemeinnützige Vereine mit Pensionspferdehaltung nur einen ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent auf Dienstleistungen zahlen, die im Zusammenhang mit der Pensionspferdehaltung stehen. Dem hat der Bundesfinanzhof in seinem Urteil vom 10. August 2016 (VR 14/15) nun widersprochen. Künftig müssen die Vereine den vollen...

[ mehr]

Nationenpreise: Hier können die Deutschen Punkte holen

Nachdem die deutsche Spring-Equipe im vergangenen Jahr das Nationenpreisfinale in Barcelona gewinnen konnte, durfte sich das Team mit Bundestrainer Otto Becker die Qualifikationsturniere für die kommende Saison selbst aussuchen. Um den Titel zu verteidigen, können sie bei sechs Nationenpreise der Europa Devision I Punkte sammeln, gezählt werden die...

[ mehr]

Turniersportstatistik: Weniger Pferde – weniger Turniere

Laut bundesweiter Turniersportstatistik der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) haben zwar viele Bundesländer mehr Turniere ausgerichtet als im Jahr 2015, doch bundesweit sank die Zahl der Veranstaltungen, nicht zuletzt aufgrund vieler Turnierabsagen wegen Herpes- und Druse-Fällen. Auch die Anzahl der Prüfungen beziehungsweise Abteilungen auf...

[ mehr]

Pferdesport auch künftig im deutschen TV

Der Pferdesport wird auch weiterhin in den diversen Programmen der Öffentlich-Rechtlichen Fernsehsender zu sehen sein. ARD und ZDF haben über ihre gemeinsame Sportrechteagentur SportA den bestehenden Vertrag mit der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) um vier Jahre verlängert und sich somit die audiovisuellen Rechte an zahlreichen nationalen...

[ mehr]

Neuer Dressur-Kader für 2017

Wie die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) bekannt gibt, hat der Dressurausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) die Bundeskader für das Europameisterschaftsjahr 2017 berufen. Neu hinzugekommen sind Florine Kienbaum und Franziska Stieglmaier, die nun Mitglied der Perspektivgruppe sind.

Die Kader im Überblick (in...

[ mehr]

Reiten ist wieder im Trend

Nicht nur die deutschen Reit- und Fahrvereine erfreuen sich erstmals wieder einer Steigerung bezüglich der Mitgliederzahlen, auch an anderen Stellen lässt sich ein wachsendes Interesse am Reitsport ablesen: Laut einer Studie der Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA) mit dem Titel „Das Pferd als Wirtschaftsfaktor“ seien rund vier...

[ mehr]

Neuer Pferdepass eingeführt

Der Pferdepass, der eine eindeutige Identifikation von Pferden und Ponys gewährleisten soll und deshalb ausnahmslos für alle Equiden vorgeschrieben ist, hat in den vergangenen Jahren Sicherheitslücken aufgezeigt. In Verbindung mit dem Pferdefleischskandal von 2913 sollen Pässe gefälscht worden sein. Um eine höhere Sicherheit zu bieten, ist seit...

[ mehr]