PferdeSport International Ausgabe 01/2018

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 01-02/18

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Gestüt Nymphenburg eröffnet eigene Deckstation

Fotos: Marco Weber

Gestüt Nymphenburg eröffnet eigene Deckstation

Das Gestüt Nymphenburg in Bad Zwischenahn wird im Februar offiziell eine eigene Deckstation eröffnen. Leiterin ist Birte Dicke, die ehemals für das Dressurleistungszentrum Lodbergen tätig war. Seit vielen Jahren bringt das Gestüt Nymphenburg immer wieder erfolgreiche Hengste heraus und verpachtet sie anschließend an Züchter. Nun sollen insgesamt sechs Hengste auf der neuen Deckstelle Nymphenburg stationiert und ihre Samen von dort angeboten werden. Einer von ihnen wird der hannoversche Prämienhengst Nymphenburgs First Ampere sein, zweifacher Bronzemedaillengewinner auf den Bundeschampionaten und zweifacher Finalteilnehmer bei den Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde. „Wir wollen Hengste anbieten, die außergewöhnliche Sportpferde hervorbringen“, betont Helmut Freiherr von Fircks, Inhaber des Gestüts Nymphenburg.

Foto: Nymphenburgs First Ampere und Rapphengst Flying Nymphenburg.

News >

Taloubet Z wird in Leipzig verabschiedet

Auf der Partner Pferd beim Weltcup-Turnier in Leipzig wird Taloubet Z unter Christian Ahlmann...

[ mehr]

Münster: Maurice Tebbel gewinnt erstes Auto

Den Sieg im Großen K+K Preis in Münster schnappte sich Maurice Tebbel mit dem erst neunjährigen...

[ mehr]

Landgestüt Celle verkauft Don Darius

Das niedersächsische Landgestüt Celle trennte sich von seinem Hengst Don Darius. Der Don...

[ mehr]

Distanzreiten in den Emiraten wieder erlaubt

Im Februar vergangenen Jahres hatte das Deutsche Olymiade-Komitee für Reiterei (DOKR) ein...

[ mehr]

Gestüt Nymphenburg eröffnet eigene Deckstation

Das Gestüt Nymphenburg in Bad Zwischenahn wird im Februar offiziell eine eigene Deckstation...

[ mehr]