PferdeSport International Ausgabe 26/2017

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 26/17

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Neuer Partner für Kristina Bröring-Sprehe

Ihr Spitzenpferd Desperados FRH ist zwar mit seinen 16 Jahren noch im besten Alter, aber Kristina Bröring-Sprehe hat sich schon mal einen Nachfolger für den Hannoveraner-Multichampion gesichtert. Es ist ein Sohn ihres „Despi“, nämlich der achtjährigen Oldenburger Wallach Destiny OLD v. Desperados, der mütterlicherseits von Sandro Hit abstammt. Der von Diedrich Wiggers gezogene Rappe hat das kleine Einmaleins des Dressursports längst intus. Mit Sandra Nuxoll gehörte er zu den Finalsten des Nürnberger Burg-Pokals. Sandra Nuxoll sagte zu dem Verkauf des Hengstes: „Destiny ist bei Kristina in den besten Händen und ich bin unheimlich glücklich, dass die zwei sich gefunden haben.“ Kristina Bröring-Sprehe will es nun ruhig angehen lassen und ihre Neuerwerbung peu a peu auf die Königsklasse, den Grand Prix-Sport, vorbereiten.


News >

Kristina Ankerhold wird Gestütsleiterin in Warendorf

Kristina Ankerhold aus Nottuln im Münsterland wird die neue Leiterin des...

[ mehr]

Julia Krajewski bleibt Bundestrainerin

Der Exekutivausschuss DOKR in Warendorf hat sich mit dem positiven Medikationsfall des...

[ mehr]

Marco Kutschers Clenur verkauft

Marco Kutscher musste sich von dem elfjährigen Wallach Clenur (OS, Oldenburger Springpferd)...

[ mehr]

Dressur-Kader für 2018 berufen

Das Deutsche Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR) hat den Dressur-Kader für 2018 berufen....

[ mehr]

Salzburg: Lars Nieberg Zweiter im Großen Preis

Im Großen Preis des Viersterne-Turniers in Salzburg sprang Lars Nieberg auf den zweiten Platz....

[ mehr]