Ausgabe 05/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 05/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Abschied von Rumirell

Im Alter von 26 Jahren starb die Oldenburger Zuchtstute Rumirell in Folge einer schweren Kolik. Die Mutter vieler gekörter Hengste wie Romanov und Rubin-Royal aus der Zucht von Harli Seifert stammte ab von Grundstein II-Akzent II und brachte allein in Anpaarung an Rohdiamant sechs gekörte Vollbrüder: Rubin Royal OLD, Glock‘s Romanov, Rumicello, Rubino Vincento, Rubin Action und Blue Hors Rockefeller.

Rumirell hatte sich als Urenkelin der Rudilore II zur Stammstute eines der leistungsstärksten Stämme in der Oldenburger Zucht entwickelt. Über 20 gekörte Hengste gingen aus dem Rudilore-Stamm hervor, darunter die Springhengste Gio Granno, Conterno Grande, Couleur Rubin und Couleur Rouge sowie die Dressurhengste D-Day, Don Chico und Trantris, darüberhinaus zahlreiche hocherfolgreiche Sportpferde.

Foto: Kiki Beelitz

 

News >

Vielseitigkeit: Peter Thomsen bald neuer Bundestrainer?

Peter Thomsen trägt nun einen ganz besonderen Titel: „engagierter Vorruheständler“. Was sich...

[ mehr]

Reiter und Pferde für den Piaff-Förderpreis ermittelt

Wer beim Piaff-Förderpreis starten darf, gehört zu den besten U25-Grand Prix-Reitern des Landes...

[ mehr]

Neumünster: Nisse Lüneburg gewinnt Riders Tour-Finale

Der haushohe Favorit hat sich durchgesetzt: Beim Finale der Riders Tour, das erstmals im Rahmen...

[ mehr]

Neumünster: Dalera BB schlägt Emilio im Weltcup

Die Trakehner Stute TSF Dalera BB ist auf dem besten Weg, in den Kreis der „90-Prozent-Pferde“...

[ mehr]

Desperados: Kristina Sprehes Hengst von der Bühne abgetreten

Nach ihrem Grand Prix-Sieg in Neumünster mit ihrem Nachwuchspferd Destiny, Sohn ihres...

[ mehr]