Ausgabe 03/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 03/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Basel

Ahlmann reitet von Sieg zu Sieg

Und schon wieder ein Fünf-Sterne-Sieg: Christian Ahlmann reitet derzeit auf einer Welle des Erfolgs. Seinen drei Weltcup-Siegen in den beiden vergangenen Monaten ließ der 41-Jährige nun einen weiteren Triumph folgen: Mit Codex One entschied er als einziger fehlerfreier Reiter im nur dreiköpfigen Stechen den Longines Grand Prix in der Baseler St. Jakobshalle für sich und verdiente umgerechnet 92.000 Euro. Die beiden Amazonen Penelope Leprevost und Luciana Diniz hätten ihrem männlichen Kokurrenten sicher gerne den Sieg abgenommen. Von der Zeit im Stechen hätte es auch geklappt, aber Leprevost und Vagabonde de la Pomme patzten einmal, Luciana Diniz mit Fit vor Fun kassierte sogar zwei Abwürfe.

Marcus Ehning, der mit dem nordrhein-westfälischen Landbeschäler den zweiten Umlauf erreicht hatte, aber nicht fehlerfrei blieb, wurde im Großen Preis Elfter.

Fotos: Stefan Lafrentz

News >

Leipzig: Marcus Ehning gewinnt Championat

Dass der französische Wallach Pret a Tout ein ungemein schnelles Pferd ist, hat er schon oft...

[ mehr]

Marcus Hermes gibt Toppferd an Victoria Max-Theurer ab

Die Österreicherin Victoria Max-Theurer hat zwar den Stall mit hochtalentierten Dressurpferden...

[ mehr]

Lord Pezi Junior ist jetzt bei Pedro Veniss

Marco Kutscher (Foto) hatte nicht lange Freude an Lord Pezi Junior (v. Lord Pezi-Quattro). Der...

[ mehr]

Johnson ist Pferd des Jahres 2019 in den Niederlanden

Zum Pferd des Jahres 2019 wählten die Niederländer den Jazz-Sohn Johnson, der auf dem Viereck...

[ mehr]

Weltrangliste: Martin Fuchs neue Nummer 1 der Springreiter

Ein Jahr lang thronte der Schweizer Steve Guerdat an der Spitze der Springreiter-Weltrangliste,...

[ mehr]