PSI Magazin Ausgabe 20-21/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 20-21/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Dortmund

Vierter Sieg für Kristina Bröring-Sprehe

Zum vierten Mal in Folge gewann Kristina Bröring-Sprehe mit dem Hannoveraner Hengst Desperados FRH das Finale der Dressurserie „Meggle Champions“. In der Dortmunder Westfalenhalle wurde das Paar im Grand Prix Special mit 82,568 Prozent bewertet. Auf Platz zwei steuerte Isabell Werth ihr vielversprechendes Nachwuchspferd Emilio. Der zehnjährige westfälische Wallach erzielte 78,647 Prozent. Ebenfalls zehnjährig ist Dorothee Schneiders Hannoveraner Showtime, der sich an dritter Stelle einreihte (76,314). Dieselbe Rangierung hatte auch der Grand Prix. „Meggle Champions“ fand letztmalig statt. Die Sponsoren der Serie, Marina und Toni Meggle, haben nach acht Jahren ihr Engagement beendet.

Fotos. Stefan Lafrentz

News >

München: Munich Indoors nun auch abgesagt

Die Kette der Absagen reißt nicht ab. Das renommierte Londoner Hallenturnier kurz vor...

[ mehr]

Paderborn: Sieg im Großen Preis für Philipp Schulze-Topphoff

Hauptsache Turnier! Turnierleiter Volker Wulff hatte alles versucht, zumindest sein kleines...

[ mehr]

Valkenswaard: Ein Stückchen Global Champions Tour

Die Global Champions Tour (GCT) musste zwar wie die allermeisten internationalen Groß-Events...

[ mehr]

Riesenbeck: Deutsche Meisterschaft Springen findet doch statt

Nachdem es keine Möglichkeit gegeben hatte, die Deutschen Meisterschaften der Springreiter und...

[ mehr]

Warendorf: Drei Medaillen für Pia Münker

Das Bundeschampionat des fünfjährigen Vielseitigkeitspferdes bestach durch ungemein große...

[ mehr]