Ausgabe 03/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 03/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Hagen: Katrin Eckermann gewinnt Großen Preis

Foto: Stefan Lafrentz

Hagen:

Katrin Eckermann gewinnt Großen Preis

Nach ihrem Sieg im Großen Preis von Münster beim K+K Cup im Januar dieses Jahres zeigten sich Katrin Eckermann und ihre rheinische Stute Caleya auch beim Turnier „Horses & Dreams“ auf dem Hof Kasselmann in Hagen in Top-Form und gewannen den Großen Preis. 13 Paare hatte den zweiten Umlauf der Prüfung, die zugleich erste Wertung der Riders Tour 2019 ist, erreicht. In pfeilschnellen 50,06 Sekunden steuerte Eckermann die zehnjährige Calido I-Tochter über die Ziellinie und freute sich über das Preisgeld von 25.000 Euro. Zwar hatte sie im ersten Umlauf einen Fehler für Zeitüberschreitung kassiert, aber die makellose zweite Runde führte zum Sieg. Zweiter wurde Julien Anquetin, der das diesjährige Gastland Frankreich vertrat, mit dem belgischen Wallach Gravity of Greenhill (4/51,94). Ludger Beerbaum reihte sich an dritter Stelle ein. Im Sattel des Holsteiners Casello beendete er auch den zweiten Umlauf fehlerfrei (53,23).

Die Qualifikation fürs Riders Tour-Springen hatte am Vortag Vielseitigkeits-Ass Michael Jung gewonnen. Mit der westfälischen Stute fischerChelsea verwies er den Franzosen Julien Epaillard auf Platz zwei. Knapp eine Sekunde war Epaillard mit der Hannoveranerin Quincy Lady langsamer als der Sieger aus Baden-Württemberg. Auf dem dritten Platz behauptete sich Lokalmatador Max Haunhorst aus Hagen mit Chaccara.

 

 

News >

Leipzig: Marcus Ehning gewinnt Championat

Dass der französische Wallach Pret a Tout ein ungemein schnelles Pferd ist, hat er schon oft...

[ mehr]

Marcus Hermes gibt Toppferd an Victoria Max-Theurer ab

Die Österreicherin Victoria Max-Theurer hat zwar den Stall mit hochtalentierten Dressurpferden...

[ mehr]

Lord Pezi Junior ist jetzt bei Pedro Veniss

Marco Kutscher (Foto) hatte nicht lange Freude an Lord Pezi Junior (v. Lord Pezi-Quattro). Der...

[ mehr]

Johnson ist Pferd des Jahres 2019 in den Niederlanden

Zum Pferd des Jahres 2019 wählten die Niederländer den Jazz-Sohn Johnson, der auf dem Viereck...

[ mehr]

Weltrangliste: Martin Fuchs neue Nummer 1 der Springreiter

Ein Jahr lang thronte der Schweizer Steve Guerdat an der Spitze der Springreiter-Weltrangliste,...

[ mehr]