PSI Magazin Ausgabe 22-23/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 22-23/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Michael Jung – Chance auf 350.000 Dollar

Was für ein Reiter, was für ein Pferd. Michael Jung und seine baden-württembergische Stute fischerRocana FST v. Ituango xx wiederholten in Lexington/Kentucky ihren Vorjahressieg im Viersterne-CCI. Sie hatten bereits nach der Dressur mit deutlichem Punktabstand auf die Nächstplatzierten die Führung übernommen. Im Gelände, das aufgrund des Regens unter erschwerten Bedingungen stattfand, waren „Michi“ Jung und die elfjährige Stute nur zwei Sekunden über der Bestzeit ins Ziel gekommen und damit das schnellste Paar gewesen. Drei Abwürfe betrug ihr Vorsprung vor dem Springen, einmal fiel eine Stange. Die nächstplatzierten Paare kamen ebenfalls nicht strafpunktfrei über den langen Parcours, so dass der Abstand von Michael Jung und Rocana auf die Verfolger am Ende 13,3 (!) Punkte betrug. Zwei amerikanische Amazonen landeten auf den Plätzen zwei und drei: Lauren Kieffer mit Veronica und Maya Black mit dem in Amerika gezogenen Holsteiner Doesn’t Play Fair v. Camiros. Nun hat Michael Jung die große Chance, sich nach seinen Siegen in Burghley 2015 und Lexington am Badminton-Wochenende (5. bis 8.Mai) den mit 350.000 Dollar dotierten Rolex Grand Slam-Titel zu holen. In Badminton startet er mit seinem Burghley-Sieger 2015, La Biosthetique Sam FBW. Michael Jung wäre nach der Britin Pippa Funnell, die die Serie 2003 gewann, der zweite Reiter, dem dieser Coup gelingen würde.

News >

Verden: Deutsche WM-Pferde nominiert

Vom 9. bis 13. Dezember werden die Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde erstmals als...

[ mehr]

Aarhus: Cathrine Dufour tanzt zum Weltcup-Sieg

Zum Auftakt des Dressur-Weltcups im dänischen Pferdezentrum Vilhelmsborg in Aarhus glänzte die...

[ mehr]

Trakehner Siegerhengst Rheinglanz begeistert alle

Rheinglanz heißt der neue Trakehner Siegerhengst, der vom ersten Tag an die Körkommission des...

[ mehr]

Le-Lion d’Angers: Doppelgold für deutsche Pferde

Was für ein Erfolg: Bei den Weltmeisterschaften der jungen Vielseitigkeitspferde im...

[ mehr]

Stella Charlott Roth verstärkt Bonhomme-Team

Dressurreiterin Stella Charlott Roth orientiert sich beruflich neu. Wie eurodressage.com...

[ mehr]