PSI Magazin Ausgabe 22-23/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 22-23/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Münster: Sieg für Marcus Ehning im Großen Preis

Foto: Stefan Lafrentz

Münster:

Sieg für Marcus Ehning im Großen Preis

In Münster gastierte die vierte von sechs Riders Tour-Etappen, die im November bei den Munich Indoors zum Finale ruft. Aktuell liegt Marcus Ehning im Ranking der Riders Tour ganz vorne, denn der Borkener konnte in Münster kräftig abräumen. Mit seinem französischen Wallach Pret a Tout siegte der 42-Jährige im Großen Preis von Münster, dem Qualifikationsspringen der DKB Riders Tour. Ihm dicht auf den Fersen war der Münsteraner Jens Baackmann auf der Westfälin Carmen. Die beiden galten als Favoriten, denn sie hatten bereits die Qualifikation für den Großen Preis am Tage zuvor gewinnen können, waren aber im Hauptspringen einen Ticken langsamer als Ehning mit Pret a Tout. Rang drei ging an Felix Hassmann aus Lienen auf dem Holsteiner Cayenne. Die nächste Riders Tour-Etappe steht in Paderborn (8. – 11. September) an.

News >

Verden: Deutsche WM-Pferde nominiert

Vom 9. bis 13. Dezember werden die Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde erstmals als...

[ mehr]

Aarhus: Cathrine Dufour tanzt zum Weltcup-Sieg

Zum Auftakt des Dressur-Weltcups im dänischen Pferdezentrum Vilhelmsborg in Aarhus glänzte die...

[ mehr]

Trakehner Siegerhengst Rheinglanz begeistert alle

Rheinglanz heißt der neue Trakehner Siegerhengst, der vom ersten Tag an die Körkommission des...

[ mehr]

Le-Lion d’Angers: Doppelgold für deutsche Pferde

Was für ein Erfolg: Bei den Weltmeisterschaften der jungen Vielseitigkeitspferde im...

[ mehr]

Stella Charlott Roth verstärkt Bonhomme-Team

Dressurreiterin Stella Charlott Roth orientiert sich beruflich neu. Wie eurodressage.com...

[ mehr]