Ausgabe 03/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 03/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Neumünster: Weihegolds dritter Weltcup-Sieg

Foto: Stefan Lafrentz

Neumünster:

Weihegolds dritter Weltcup-Sieg

Isabell Werth und Weihegold tanzten auch bei der vorletzten Weltcup-Etappe der Westeuropa-Liga in Neumünster zum Sieg im Grand Prix und in der Kür. Die Titelverteidiger, die 2017 und 2018 das Weltcup-Finale gewonnen hatten, präsentierten in den Holstenhallen eine makellose Kür, die die Richter mit 86,81 Prozent bewerteten. Für die 14 Jahre alte Oldenburger Don Schufro-Tochter war dies nach Stockholm und Amsterdam der dritte Sieg in der aktuellen Weltcup-Saison.

Helen Langehanenberg, Zweite im Grand Prix, musste sich auch in der Kür Isabell Werth beugen. Die zierliche Westfälin und der nun 17 Jahre alte Hannoveraner Hengst Damsey erhielten 83,825 Prozent. Auch die im Grand Prix drittplatzierte Irin Judy Reynolds konnte ihre Position behalten. Im Sattel des ebenfalls 17-jährigen KWPN-Wallachs Vancouver erzielte sie 82,75 Prozent. Vierter wurde Benjamin Werndl mit dem  westfälischen Damon Hill-Sohn Daily Mirror (80,540). Platz fünf belegte das „Geburtstagskind“: Dorothee Schneider, die den Bayern Sammy Davis jr. vorstellte (79,595), wurde an diesem Tag 50 Jahre alt.

Noch eine Weltcup-Qualifikation steht vor dem Finale in Göteborg Anfang April aus. Mitte März im niederländischen s’Hertogenbosch können die Aktiven letztmalig Punkte sammeln.

News >

Leipzig: Marcus Ehning gewinnt Championat

Dass der französische Wallach Pret a Tout ein ungemein schnelles Pferd ist, hat er schon oft...

[ mehr]

Marcus Hermes gibt Toppferd an Victoria Max-Theurer ab

Die Österreicherin Victoria Max-Theurer hat zwar den Stall mit hochtalentierten Dressurpferden...

[ mehr]

Lord Pezi Junior ist jetzt bei Pedro Veniss

Marco Kutscher (Foto) hatte nicht lange Freude an Lord Pezi Junior (v. Lord Pezi-Quattro). Der...

[ mehr]

Johnson ist Pferd des Jahres 2019 in den Niederlanden

Zum Pferd des Jahres 2019 wählten die Niederländer den Jazz-Sohn Johnson, der auf dem Viereck...

[ mehr]

Weltrangliste: Martin Fuchs neue Nummer 1 der Springreiter

Ein Jahr lang thronte der Schweizer Steve Guerdat an der Spitze der Springreiter-Weltrangliste,...

[ mehr]