Ausgabe 20/19

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 20/19

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Nominierte im Piaff-Förderpreis 2016

Man kann nicht einfach am Piaff-Förderpreis, der renommierten Serie für Nachwuchs-Grand-Prix-Reiter der Alterklasse U25, teilnehmen – man muss offiziell nominiert werden. Zum Auswahltermin trafen sich wieder rund 30 Kandidaten in Warendorf, 15 hinterließen mit ihren Pferden einen so guten Eindruck, dass sie das Ticket für die Serie gelöst haben. Sie führt über die vier Turniere in Wiesbaden (14. bis 16. Mai), Balve/ Deutsche Meisterschaften (3. bis 5. Juni), Verden (4. bis 7. August) und Ising (9. bis 11. September) zum Finale in Stuttgart (16. bis 20. November). Die Teilnehmer: Anna-Christina Abbelen mit Henny Hennessy, Nathalie Braun mit Sergio, Kevin Herold mit Feramo du bel Horizon, Florine Kienbaum mit Doktor Schiwago, Lisa-Marie Klössinger mit New Lord, Petra Middelberg mit Barclay, Juliette Piotrowski mit Sir Diamond, Tamara Rehnig mit Liostro, Jill de Ridder mit Ravallo, Charlotte Rummenigge mit Fidelio B, Sarah Runge mit Fürst Kaspar, Franziska Sieber mit Rosafina WRT, Franziska Stiegelmaier (mit Lukas, Lars Schulze Sutthoff mit Lifestyle und Joline Thüning mit Don Dayly.


News >

Cash and Carry lebt nicht mehr

Der Holsteiner Hengst Lassergut’s Cash and Carry ist im Alter von 21 Jahren aufgrund einer ...

[ mehr]

Paderborn: Nisse Lüneburg gewinnt den Großen Preis

Zum letzten Mal in diesem Jahr gingen die Springreiterinnen und -reiter in Paderborn auf...

[ mehr]

Christoph Hess mit Reiterkreuz in Gold ausgezeichnet

Christoph Hess, ehemaliger Ausbildungschef der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), ist im...

[ mehr]

Warendorf: Alle Bundeschampions gekürt

Es ging Schlag auf Schlag: Am Schlusstag des Bundeschampionats in Warendorf wurden quasi im...

[ mehr]

Warendorf: Zum Glück sichert sich die Goldmedaille

Der erste Champion auf dem Dressurviereck ist gekürt: Der Oldenburger Hengst Zum Glück (Foto)...

[ mehr]