Ausgabe 03/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 03/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Schwerin

Sieg für Lars Nieberg

Beim zweiten internationalen Hallenturnier in Schwerin triumphierte ein zweimaliger Mannschaftsolympiasieger: Lars Nieberg. Der Chefbereiter von Gut Berl führte als einziger im Großen Preis seine 13 Jahre alte Casall-Tochter Casallora fehlerfrei durch den Stechparcours und sicherte sich damit den Sieg in der wichtigsten Prüfung der mecklenburgischen Landeshauptstadt. Auf dem zweiten Platz landete Jasper Kools aus Diepholz mit Chatto, einem Oldenburger Wallach von Chacco-Blue. An dritter Stelle platzierte sich der aus Bayern angereiste Maximilian Schmid mit Chacon, der ebenfalls von Chacco-Blue abstammt.

Foto: Andreas Pantel

News >

Leipzig: Marcus Ehning gewinnt Championat

Dass der französische Wallach Pret a Tout ein ungemein schnelles Pferd ist, hat er schon oft...

[ mehr]

Marcus Hermes gibt Toppferd an Victoria Max-Theurer ab

Die Österreicherin Victoria Max-Theurer hat zwar den Stall mit hochtalentierten Dressurpferden...

[ mehr]

Lord Pezi Junior ist jetzt bei Pedro Veniss

Marco Kutscher (Foto) hatte nicht lange Freude an Lord Pezi Junior (v. Lord Pezi-Quattro). Der...

[ mehr]

Johnson ist Pferd des Jahres 2019 in den Niederlanden

Zum Pferd des Jahres 2019 wählten die Niederländer den Jazz-Sohn Johnson, der auf dem Viereck...

[ mehr]

Weltrangliste: Martin Fuchs neue Nummer 1 der Springreiter

Ein Jahr lang thronte der Schweizer Steve Guerdat an der Spitze der Springreiter-Weltrangliste,...

[ mehr]