Ausgabe 20/19

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 20/19

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Springen: Zehn Reiter im Olympiakader

Der Springausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) hat getagt und den neuen Olympiakader (A-Kader) aufgestellt. Ihm gehören folgende Reiter und Pferde an (alphabetische Reihenfolge):

Christian Ahlmann mit Codex One, Taloubet Z und Epleaser van’t Heike, Ludger Beerbaum mit Chiara und Casello, Daniel Deußer mit Cornet d’Amour und First Class van Eeckelghem, Hans-Dieter Dreher mit Embassy II und Cool and Easy, Marcus Ehning  mit Cornado NRW und Comme il faut, Marco Kutscher mit Van Gogh und Chaccorina, Janne Friederike Meyer mit Goja, Meredith Michaels-Beerbaum mit Fibonacci und Comanche, Mario Stevens mit Brooklyn und Patrick Stühlmeyer mit Lacan.

Nach der neuen, vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) vorgegebenen Kaderstruktur gibt es nur noch einen B-Kader und nicht mehr wie zuvor einen B- und einen B2-Kader. Dem neuen B-Kader gehören Reiterinnen und Reiter an, die der erweiterten Weltspitze zuzurechnen sind. Dies sind Felix Haßmann mit Horse Gym’s Balance und Horse Gym’s Balzaci, Denis Nielsen mit DSP Cashmoaker, André Thieme mit Conthendrix, Philipp Weishaupt mit Liberty Son und David Will mit Mic Mac du Tillard. Weitere Reiter-Pferd-Kombinationen, die auf dem Weg in den Spitzensport sind, komplettieren den B-Kader. (fn)

News >

Cash and Carry lebt nicht mehr

Der Holsteiner Hengst Lassergut’s Cash and Carry ist im Alter von 21 Jahren aufgrund einer ...

[ mehr]

Paderborn: Nisse Lüneburg gewinnt den Großen Preis

Zum letzten Mal in diesem Jahr gingen die Springreiterinnen und -reiter in Paderborn auf...

[ mehr]

Christoph Hess mit Reiterkreuz in Gold ausgezeichnet

Christoph Hess, ehemaliger Ausbildungschef der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), ist im...

[ mehr]

Warendorf: Alle Bundeschampions gekürt

Es ging Schlag auf Schlag: Am Schlusstag des Bundeschampionats in Warendorf wurden quasi im...

[ mehr]

Warendorf: Zum Glück sichert sich die Goldmedaille

Der erste Champion auf dem Dressurviereck ist gekürt: Der Oldenburger Hengst Zum Glück (Foto)...

[ mehr]