Ausgabe 03/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 03/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Strzegom: Andreas Dibowski gewinnt CCI4-Sterne

Foto: Stefan Lafrentz

Strzegom: Andreas Dibowski gewinnt CCI4-Sterne

Nicht nur in Boekelo, wo einer der großen Klassiker des Vielseitigkeitssports ausgerichtet wurdem sondern auch im polnischen Strzegom trafen sich an diesem Wochenenden die Buschreiter. Und auch in Strzegom wurde die deutsche Nationalhymne gespielt, denn hier war Andreas Andreas Dibowski der Beste. Mit FRH Butts Avedon gewann er die kurze Vier-Sterne-Prüfung für sich entscheiden (36,6 Minuspunkte). Die Plätze zwei und drei belegten Nicolas Wettstein (Ecuador) mit Meyer’s Happy (39,4) und die Österreicherin Lea Siegl mit Fighting Line (39,6).

Auch zahlreiche deutsche Nachwuchsreiter nutzen die Chance, die grüne Saison in Strzegom zu beenden. In der langen Drei-Sterne-Prüfung (CCI3*-L) setzten sich die beiden deutschen Junioren Ann-Catrin Bierlein mit Auf geht’s Fräulein Hummel und Calvin Böckmann mit Altair de la Cense an die Spitze. Die beiden Mannschafts-Europameister beendeten die Prüfung punktgleich mit 32,3 Minuspunkten. Den dritten Sieg feierte Brandon Schäfer-Gehrau (Warendorf) in der zweiten Abteilung der langen Zwei-Sterne-Prüfung (CCI2*-L) mit der erst siebenjährigen Florentine.

Darüber hinaus standen die Hamburger Schwestern Lara und Jule Krueger auf dem Podium. Während die 18-jährige Lara Krueger mit Hulingshof Winchester die nationale L-Vielseitigkeit für sich entscheiden konnte (28,8 Minuspunkte), setzte sich ihre jüngere Schwester Jule Krueger mit dem erst sechsjährigen Mas que nada in der der beinahe ausschließlich deutsch besetzten Pony-Prüfung CCIP2-L durch.

 

 

News >

Leipzig: Marcus Ehning gewinnt Championat

Dass der französische Wallach Pret a Tout ein ungemein schnelles Pferd ist, hat er schon oft...

[ mehr]

Marcus Hermes gibt Toppferd an Victoria Max-Theurer ab

Die Österreicherin Victoria Max-Theurer hat zwar den Stall mit hochtalentierten Dressurpferden...

[ mehr]

Lord Pezi Junior ist jetzt bei Pedro Veniss

Marco Kutscher (Foto) hatte nicht lange Freude an Lord Pezi Junior (v. Lord Pezi-Quattro). Der...

[ mehr]

Johnson ist Pferd des Jahres 2019 in den Niederlanden

Zum Pferd des Jahres 2019 wählten die Niederländer den Jazz-Sohn Johnson, der auf dem Viereck...

[ mehr]

Weltrangliste: Martin Fuchs neue Nummer 1 der Springreiter

Ein Jahr lang thronte der Schweizer Steve Guerdat an der Spitze der Springreiter-Weltrangliste,...

[ mehr]