Ausgabe 03/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 03/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Vielseitigkeitsserie Event Rider Masters in Wiesbaden

Das Wiesbadener Pfingstturnier vom 2. bis 5. Mai wird 2017 zum ersten Mal eine Station der internationalen Vielseitigkeitsserie Event Rider Masters austragen. Sieben Etappen der ERM gibt es insgesamt, neben Wiesbaden noch eine in Frankreich und fünf in Großbritannien. Die noch junge Serie, die 2016 ihren Startschuss feierte, lässt das Preisgeld in Wiesbaden um ein vierfaches auf 60.000 Euro ansteigen. Damit lockt die Drei-Sterne-Prüfung auch aus finanzieller Sicht nationale wie internationale Reiter in den Biebricher Schlosspark. 

News >

Leipzig: Marcus Ehning gewinnt Championat

Dass der französische Wallach Pret a Tout ein ungemein schnelles Pferd ist, hat er schon oft...

[ mehr]

Marcus Hermes gibt Toppferd an Victoria Max-Theurer ab

Die Österreicherin Victoria Max-Theurer hat zwar den Stall mit hochtalentierten Dressurpferden...

[ mehr]

Lord Pezi Junior ist jetzt bei Pedro Veniss

Marco Kutscher (Foto) hatte nicht lange Freude an Lord Pezi Junior (v. Lord Pezi-Quattro). Der...

[ mehr]

Johnson ist Pferd des Jahres 2019 in den Niederlanden

Zum Pferd des Jahres 2019 wählten die Niederländer den Jazz-Sohn Johnson, der auf dem Viereck...

[ mehr]

Weltrangliste: Martin Fuchs neue Nummer 1 der Springreiter

Ein Jahr lang thronte der Schweizer Steve Guerdat an der Spitze der Springreiter-Weltrangliste,...

[ mehr]