Ausgabe 14-15/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 14-15/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Weltrangliste: Benjamin Werndl erstmals unter den Top 10

Foto: Lafrentz

Weltrangliste:

Benjamin Werndl erstmals unter den Top 10

Die Weltranglisten sind aktualisiert. Geradezu von deutschen Paaren erdrückt wird die Dressur-Rangierung: Fünf Aktive mit sieben Pferden sind unter den Top-Ten, allen voran Isabell Werth mit Bella Rose und Weihegold. Dorothee Schneider und Showtime folgen auf Platz drei. Erstmals behaupten sich Benjamin Werndl und Daily Mirror unter den besten zehn Paaren. Sie belegen Rang zehn.

Im Busch hat sich gar nichts getan, es führt der Brite Oliver Townend. Bester Deutscher ist Michael Jung auf Rang 8. Bei den Springreitern haben die beiden führenden Schweizer Steve Guerdat und Martin Fuchs die Plätze getauscht. Fuchs, der seinen Freund die Spitzenposition vor einem Monat abspenstig gemacht hatte, muss nun wieder mit Platz zwei vorlieb nehmen. Steve Guerdat, der ein Jahr lang die Nummer 1 war, hat den Thron nun zurückerobert. Ansonsten ergaben sich kaum Veränderungen. Daniel Deußer belegt weiterhin Platz drei, Christian Ahlmann folgt an zehnter Stelle.

Foto: Benjamin Werndl und der 16 Jahre alte Westfale Daily Mirror rückten von Platz zwölf auf zehn auf. Foto: Stefan Lafrentz

 

News >

Achleiten: Isabell Werth gewinnt alle vier Grand Prix-Prüfungen

Isabell Werth hat gut lachen, besser hätte das CDI4* auf der Anlage der Familie Max-Theurer im...

[ mehr]

Nachwuchs-EM Dressur: Warmlaufen fürs Championat in Ungarn

Wenigstens die Nachwuchs-Dressurreiter können sich in diesem Jahr auf ihr Championat freuen....

[ mehr]

Kronberg: Destacado FRH qualifiziert fürs Burg-Pokal-Finale

Unter strengen Corona-Auflagen und ohne Zuschauer fand das Dressurturnier auf dem Gestüt...

[ mehr]

St. Tropez: Erstes Vier-Sterne-CSI seit Corona-Zwangspause

Der internationale Springsport nimmt allmählich wieder Fahrt auf. Zum ersten CSI4* seit der...

[ mehr]

Verkauft: Katrin Eckermann verliert ihre Topstute Caleya

Gerade erst gewannen Katrin Eckermann und die rheinische Stute Caleya das Hauptspringen bei...

[ mehr]