Ausgabe 12-13/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 12-13/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Warendorf:

Bundeschampionate an zwei Wochenenden

[mehr]

News

Dritte Runde für U25 Springpokal

Der von der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport höchst erfolgreich auf den Weg gebrachte „U25 Springpokal“ erlebt 2016 seine dritte Auflage. Der Startschuss der Serie für Springerreiterinnen und -reiter unter 25 Jahre, die auf dem Weg in den Spitzensport sind, fällt bei den Löwen Classics in Braunschweig, die diesmal schon im Februar (11. bis...

[ mehr]

Rigoletto lebt nicht mehr

Das einstige Erfolgspferd Rigoletto der dänischen Dressurreiterin Nathalie zu Sayn-Wittgenstein musste eingeschläfert werden. Mit dem selbst gezogenen und bis zur Grand Prix-Reife selbst ausgebildeten Westfalen erzielte sie schöne Ergebnisse, nahm an der Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde teil und startete zweimal für Dänemark bei...

[ mehr]

Schwerin Sieg für Lars Nieberg

Beim zweiten internationalen Hallenturnier in Schwerin triumphierte ein zweimaliger Mannschaftsolympiasieger: Lars Nieberg. Der Chefbereiter von Gut Berl führte als einziger im Großen Preis seine 13 Jahre alte Casall-Tochter Casallora fehlerfrei durch den Stechparcours und sicherte sich damit den Sieg in der wichtigsten Prüfung der...

[ mehr]

Schwerin: Pilotprojekt mit Weltcup-Flair

Ob es wie bei den Großpferden bald auch einen Hallen-Weltcup der Pony-Vierspänner gibt, ist noch ungewiss, aber ein Pilotprojekt will die Chancen eines solchen neuen Prüfungsformats schon mal ausleuchten: Beim CSI in Schwerin in der Sport- und Kongresshalle der Stadt treten am kommenden Wochenende die Kleinen ganz nach dem Modus der Großen an. Und...

[ mehr]

Leipzig Sensationssieg für Niklas Krieg

Zum ersten Mal in einem Weltcup-Springen am Start und gleich Sieger – der erst 22-jährige Niklas Krieg aus Villingen-Schwenningen hat beim Leipziger Turnier „Partner Pferd“ die Weltelite verblüfft. Im Sattel seiner Holsteinerin Carella (v. Clearway-Concerto II) meisterte der Mannschafts-Europameister der Jungen Reiter von 2014 das Stechen des...

[ mehr]

Leipzig: Christian Ahlmann gewinnt Championat

„Wenn’s läuft, dann läuft’s auch richtig,“ sagte ein strahlender Christian Ahlmann nach dem Gewinn des Championats von Leipzig. Mit seinem Sieg im Hauptspringen des Turniersamstags setzte der 41-Jährige seine außerordentliche Erfolgsserie der vergangenen Wochen und Monate fort. Diesmal im Sattel des elfjährigen Westfalen Cornado II, jüngerer Bruder...

[ mehr]

Münster: Oppermann und Balkenhol an der Spitze

Beim K+K Cup in Münster machte sich Jörg Oppermann mit dem Sieg im Großen Preis ein beachtliches Geburtstagsgeschenk. Im Sattel seines 15-jährigen Holsteiners Che Guevara gelang ihm an seinem 31. Jahrestag die schnellste und dazu fehlerfreie Runde im Stechen der besten acht Reiter. Zweiter wurde Henrik Griese mit Camilla vor Jens Baackmann mit...

[ mehr]

Basel Ahlmann reitet von Sieg zu Sieg

Und schon wieder ein Fünf-Sterne-Sieg: Christian Ahlmann reitet derzeit auf einer Welle des Erfolgs. Seinen drei Weltcup-Siegen in den beiden vergangenen Monaten ließ der 41-Jährige nun einen weiteren Triumph folgen: Mit Codex One entschied er als einziger fehlerfreier Reiter im nur dreiköpfigen Stechen den Longines Grand Prix in der Baseler St....

[ mehr]

CAS entscheidet gegen die Iren

Normalerweise hätten die irischen Springreiter kein „Fass aufgemacht“, weil ihr Teammitglied Cian O’Connor bei der Europameisterschaft in Aachen einen Fehler zuviel gemacht hat. Aber genau dieser eine Abwurf verhindert, dass sich Irland für die Olympischen Spiele in Rio 2016 qualifizieren konnte. Schon bei der EM, die Qualifikation war, hatten die...

[ mehr]