PSI Magazin Ausgabe 22-23/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 22-23/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Le-Lion d’Angers:

Doppelgold für deutsche Pferde

[mehr]

News

Vielseitigkeit: Trainer-Dreamteam hört auf

Nun ist es also Gewissheit: Chris Bartle, Co-Bundestrainer der deutschen Vielseitigkeitsreiter, verzichtet auf eine Vertragsverlängerung mit dem DOKR. Der Brite, selbst Badminton-Gewinner und sogar in der Dressur bei den Olympischen Spielen 1984 am Start, kehrt zurück in seine Heimat, um auf der Insel neue Aufgaben als britischer Teamtrainer zu...

[ mehr]

Stuttgart: Ahlmann triumphiert erneut beim Weltcup-Springen

Bereits im vergangenen Jahr konnte Christian Ahlmann das Weltcup-Springen in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle gewinnen, damals mit Codex One, aber auch diesmal war er nicht aufzuhalten. Mit seinem „Ferrari“, wie er den 16-jährigen Hengst Taloubet Z gerne bezeichnet, raste er als schnellster und ohne Strafpunkte durch den Stechparcours des Großen...

[ mehr]

München: Marcus Ehning ist Rider of the Year

Die Munich Indoors waren Schauplatz der letzten DKB Riders Tour-Etappe dieser Saison. Viele Spitzenreiter waren zum Finale angereist, allen voran Marcus Ehning, der das Gesamtranking vor der finalen Runde beinahe uneinholbar angeführt hatte und mit einem sechsten Platz in der Olympiahalle den Sack endgültig zumachte. Nach einer handvoll zweiter...

[ mehr]

Doha: Goldregen für Rolf-Göran Bengtsson

Bereits zwei Mal war er ganz dicht dran gewesen, jetzt hat es Rolf-Göran Bengtsson endlich geschafft: Der Schwede ist Gesamtsieger der Global Champions Tour 2016, der weltweit höchstdotierten Spring-Serie der Welt. Dieser Triumph ist ihm nicht in den Schoß gefallen, ganz im Gegenteil. Kein anderer Reiter zeigte eine derart konstante Leistung über...

[ mehr]

Lyon: Deusser gewinnt Weltcup-Springen

Im Parcours triumphierte einmal mehr Daniel Deusser. Der in Mechelen lebende 35-Jährige, der bereits 2014 in Lyon das Weltcup-Finale gewinnen konnte, schnappte sich im Sattel seiner zwölfjährigen belgischen Stute Equita van’t Zorgvliet den Sieg im mit 225.000 Euro dotierten Weltcup-Springen. Deusser war der einzige Deutsche gewesen , der es ins...

[ mehr]

Oslo: Marcus Ehning wird Zweiter beim Weltcup-Auftakt

Ein gelungener Auftakt der Weltcup-Saison 2016/2017 für Marcus Ehning. Der Borkener galoppierte mit seinem Westfalen Funky Fred in Oslo, der ersten von 13 Qualifikationsprüfungen bis zum Weltcup-Finale in Omaha im US-Bundesstaat Nebraska, fehlerfrei auf den zweiten Platz. Nur der Italiener Alberto Zorzi vom Stall Jan Tops war einen Ticken schneller...

[ mehr]

Verden: Farrington ersteigert Coolio für 140.000 Euro

Die Preisspitze der 133. Hannoveraner Elite-Auktion in Verden geht an den US-Amerikaner Kent Farrington, Fünfter der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro und Dritter der Weltrangliste. 140.000 Euro war ihm der vierjährige Hengst Coolio wert, ein Brauner v. Catoki-Satisfaction II aus der Zucht von Stefan Kleine aus Warmsen. Das teuerste Dressurpferd...

[ mehr]

Los Angeles: Daniel Deußer gewinnt erste Etappe

Der Anfang ist gemacht: Daniel Deußer gewann das erste von drei Turnieren der hoch dotierten Serie Longines Masters. In Los Angeles absolvierte seine zwölfjährige Stute Equita van’t Zorgvliet das Stechen des Großen Preises als schnellste und verwies den Ägypter Nayel Nassar mit dem Hannoveraner Lordan und den Niederländer Harrie Smolders mit dem...

[ mehr]

Barcelona: Deutsche Springreiter gewinnen Nationenpreis-Finale

Das war ein wahrlich traumhaftes Wochenende für die deutschen Springreiter: Nachdem die Mannschaft das Finale der diesjährigen Nationenpreis-Serie „Furusiyya Nations Cup“ nach spannendem Stechen gewonnen hatte, setzte Ludger Beerbaum mit seinem dritten Platz im Großen Preis noch einen glänzenden Schlusspunkt. Christian Ahlmann mit Taloubet Z,...

[ mehr]