Ausgabe 20/19

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 20/19

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Paderborn:

Nisse Lüneburg gewinnt den Großen Preis

[mehr]

News

Villach Großer Preis für Eva Bitter

Auf der Reitsportanlage Glock im österreichischen Treffen bei Villach stand ein Dreisterne-Springturnier auf dem Programm. Als Siegerin im Großen Preis ritt Eva Bitter aus Bad Essen mit ihrem Hannoveraner Landbeschäler Perigueux vom Platz. Im siebenköpfigen Stechen verwies die 42-jährige sechsmalige Deutsche Meisterin Holger Hetzel auf den zweiten...

[ mehr]

Amsterdam Weihegold und Unee BB Spitze

So hatten es sich die niederländischen Gastgeber wohl nicht vorgestellt: Zwei deutsche Reiterinnen übernahmen im Amsterdamer Dressur-Weltcup die Führung. Isabell Werth ritt die Oldenburgerin Weihegold mit 83,45 Prozent an die Spitze, dicht gefolgt von ihrer Teamkollegin Jessica von Bredow-Werndl mit Unee BB, die 83,25 Prozent erhielt. Zwar wird...

[ mehr]

Schwerin Sieg für Lars Nieberg

Beim zweiten internationalen Hallenturnier in Schwerin triumphierte ein zweimaliger Mannschaftsolympiasieger: Lars Nieberg. Der Chefbereiter von Gut Berl führte als einziger im Großen Preis seine 13 Jahre alte Casall-Tochter Casallora fehlerfrei durch den Stechparcours und sicherte sich damit den Sieg in der wichtigsten Prüfung der...

[ mehr]

Leipzig Sensationssieg für Niklas Krieg

Zum ersten Mal in einem Weltcup-Springen am Start und gleich Sieger – der erst 22-jährige Niklas Krieg aus Villingen-Schwenningen hat beim Leipziger Turnier „Partner Pferd“ die Weltelite verblüfft. Im Sattel seiner Holsteinerin Carella (v. Clearway-Concerto II) meisterte der Mannschafts-Europameister der Jungen Reiter von 2014 das Stechen des...

[ mehr]

Basel Ahlmann reitet von Sieg zu Sieg

Und schon wieder ein Fünf-Sterne-Sieg: Christian Ahlmann reitet derzeit auf einer Welle des Erfolgs. Seinen drei Weltcup-Siegen in den beiden vergangenen Monaten ließ der 41-Jährige nun einen weiteren Triumph folgen: Mit Codex One entschied er als einziger fehlerfreier Reiter im nur dreiköpfigen Stechen den Longines Grand Prix in der Baseler St....

[ mehr]