Ausgabe 26/19

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 26/19

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Salzburg:

Isabell Werths dritter Weltcup-Sieg der Saison

[mehr]

News

Genickbruch in der Box: Action Hero ist tot

Action Hero PW ist tot. Der dreijährige OS-Fuchshengst von Action-Breaker hatte gerade erst seine 14-tägige Hengstleistungsprüfung in Adelheidsdorf mit Traumnoten (10,0 für die Leistungsbereitschaft, 9,5 für das Freispringen) als Reservesieger Springen absolviert. Züchter und Besitzer Peter Wendeln hatte den Hengst dem Niedersächsischen Landgestüt...

[ mehr]

NRW-Landgestüt: Abschied von Peking

Das Nordrhein-Westfälische Landgestüt verliert mit Peking einen ganz besonderen Hengst. Der Fuchs verstarb auf der Deckstation in Coesfeld an einem Aortenabriss. Mit seiner sympathischen Aufmachung und bunten Zeichnung viel er ins Auge. Seine Reiter begeisterte er durch sein freundliches Wesen und seine positive Arbeitseinstellung. Bei der...

[ mehr]

Zucht: Wieder mehr Fohlen geboren

Die deutsche Pferdezucht kann wieder positive Zahlen vermelden, in einigen Bereichen zumindest. Nach dem absoluten Tiefstand von 2013 hat die Zahl der Bedeckungen und damit auch der Fohlen wieder zugenommen, bei den Warmblütern wurden erstmals auch wieder mehr Zuchtstuten registriert. Über alle Rassen hinweg betrachtet, bleibt die Stutenzahl...

[ mehr]

Kristina Ankerhold im NRW-Landgestüt angekommen

Kristina Ankerhold, die neue Leiterin des Nordrhein-Westfälischen Landgestüts, hat ihr Amt in Warendorf angetreten. Einen Tag zuvor empfing Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking die künftige Gestütsleiterin zu einem Antrittsbesuch im Ministerium in Düsseldorf. Die 41-jährige Juristin war in den zurückliegenden Jahren in der...

[ mehr]

Landbeschäler Weltrubin lebt nicht mehr

Am 30. Januar musste das Landgestüt Warendorf den Landbeschäler Weltrubin verabschieden. Der 17-jährige Vererber musste aufgrund eines bösartigen Tumors erlöst werden.

Der hannoversch gebrannte Weltrubin wurde von Paul-Gerhard Leitner in Eggermühlen gezogen. 2002 zählte der Weltmeyer – Rubinstein I – Sohn zum Prämienlot der NRW-Hauptkörung. Im...

[ mehr]

Gestüt Nymphenburg eröffnet eigene Deckstation

Das Gestüt Nymphenburg in Bad Zwischenahn wird im Februar offiziell eine eigene Deckstation eröffnen. Leiterin ist Birte Dicke, die ehemals für das Dressurleistungszentrum Lodbergen tätig war. Seit vielen Jahren bringt das Gestüt Nymphenburg immer wieder erfolgreiche Hengste heraus und verpachtet sie anschließend an Züchter. Nun sollen insgesamt...

[ mehr]

NRW-Landbeschäler Cordobes I abgetreten

Der 22-jährige Springpferdemacher Cordobes I, stationiert im Landgestüt Warendorf, musste aufgrund einer Hufbeinsenkung erlöst werden.

Der von Hans Jürgen Köhncke in Badendorf gezogene Holsteiner v. Contender-Lancer I erhielt bei der NRW-Hauptkörung 1997 seine Zuchtzulassung und war im Jahr darauf überlegener Sieger seines 100-Tage-Tests in...

[ mehr]

Kristina Ankerhold wird Gestütsleiterin in Warendorf

Kristina Ankerhold aus Nottuln im Münsterland wird die neue Leiterin des Nordrhein-Westfälischen Landgestütes in Warendorf. Wann genau die 41-jährige Juristin, die zurzeit in der nordrhein-westfälischen Finanzbehörde eine Abteilung der Steuerfahndung mit 30 Mitarbeitern leitet, ihr neues Amt in Warendorf antreten wird, ist noch nicht definitiv...

[ mehr]

Zum Glück macht das Rennen bei der P.S.I.-Auktion

Zum Glück soll den Niederlanden Glück bringen. Der vierjährige Sohn des Zonik aus einer Florestan I-Mutter weckte bei der traditionellen P.S.I. Auktion von Ullrich Kasselmann und Paul Schockemöhle in Ankum die meisten Begehrlichkeiten. Bei 850.000 Euro fiel der Hammer. Den großen Dunkelbraunen erwarb das RS2 Dressage Center im niederländischen...

[ mehr]