Ausgabe 16-17/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 16-17/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Verden:

Schmidt und Freese gewinnen Qualifikation

[mehr]

News

Ermelo: Victoria’s Secret auf Goldkurs

Die Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde, die nun erstmals im niederländischen Pferdezentrum Ermelo ausgetragen wird, hat für die deutschen Nachwuchstalente bestens begonnen: Die fünfjährige rheinische Vitalis-Fidermark-Tochter Victoria’s Secret gewann haushoch die Qualifikationsprüfung und gilt als sichere Anwärtin auf den Titel...

[ mehr]

Aachen: Weishaupt gewinnt Großen Preis

Erster Starter im ersten Umlauf, drei Stunden später Gewinner des renommiertesten Großen Preises der Welt: Für Philipp Weishaupt hat sich im Aachener Stadion ein „Jugendtraum“ erfüllt: Mit dem Holsteiner Hengst L.B. Convall beendete der Riesenbecker, Bereiter im Stall Beerbaum, den Rolex Grand Prix als Bester. Die Prüfung, in deren erstem Umlauf...

[ mehr]

Aachen: Überragende Dressurküren

Zum Abschluss der Dressurwettbewerbe beim CHIO Aachen beeindruckten die drei deutschen Paare in der Kür das Publikum: Kristina Bröring-Sprehe und der Hannoveraner Hengst Desperados präsentierten eine makellose Kür mit vielen Höhepunkten besonders in der Piaffe-Passage-Tour, die von den Richtern mit 88,825 Prozent bewertet wurde. Das zweitbeste...

[ mehr]

Aachen: Dressurteam gewinnt Nationenpreis

Nach dem Grand Prix stellte das deutsche Dressurteam auch im Grand Prix Special, dem zweiten Teil des Nationenpreises, seine Vormachtstellung auf dem CHIO-Viereck eindrucksvoll unter Beweis: Die Plätze eins bis drei belegten Kristina Bröring-Sprehe mit Desperados (83,725), Dorothee Schneider mit Showtime (81,902) und Isabell Werth mit Weihegold...

[ mehr]

Aachen: Deutscher Nationenpreis-Sieg

Nach acht Jahren gewannen die deutschen Springreiter erstmals wieder einen Nationenpreis im eigenen Land: Beim CHIO in Aachen beendeten Christian Ahlmann mit Epleaser, Marcus Ehning mit Pret a Tout, Meredith Michaels-Beerbaum mit Fibonacci und Ludger Beerbaum mit Casello das Ländersiel der Springreiter ohne Strafpunkte. Ehning, Michaels-Beerbaum...

[ mehr]

Aachen: Deutsches Dressurteam konkurrenzlos

Der Sieg im Nationenpreis der Dressurreiter ist dem deutschen Quartett sicher. Erstmals wird beim CHIO Aachen die Mannschaftsprüfung – wie auch bei den bevorstehenden Olympischen Spielen in Rio – in Addition von Grand Prix und Grand Prix Special entschieden. Den ersten Part schlossen Isabell Werth/Weihegold (83,271 Prozent/Platz 1), Kristina...

[ mehr]

Drei deutsche Springpferde fallen für Rio aus

Wie die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) meldet, können Cornet d’Amour (Daniel Deußer), Codex One (Christian Ahlmann) und Brooklyn (Mario Stevens) nicht an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro teilnehmen. Am sportlichen Ziel, der Mannschaftsmedaille, rüttelt Bundestrainer Otto Becker aber nicht.

„Cornet d’Amour und Codex One stehen nach...

[ mehr]

Geesteren: Philipp Rüping gewinnt Großen Preis

Zahlreiche deutsche Springreiter waren ins niederländische Twente in Geesteren gereist, um dort am CSI3* teilzunehmen. Am erfolgreichsten tat dies Philipp Rüping. Der Bereiter im Stall Schockemöhle in Mühlen hatte den zehnjährigen Holsteiner Copperfield v. Contendro im Großen Preis gesattelt und meisterte das Stechen mit der schnellsten,...

[ mehr]

Cappeln: Österreichische Dressurreiter erfolgreich

Auf dem Gestüt Vorwerk im oldenburgischen Cappeln lockte ein Viersterne-Dressurturnier der Österreicherin Sissy Max-Theurer, deren Tochter Victoria Max-Theurer in der Grand Prix Special-Tour nicht zu schlagen war. Im Sattel der 13 Jahre alten Oldenburger Stute Della Cavalleria OLD v. Diamond Hit siegte sie sowohl im Grand Prix als auch im Special....

[ mehr]