Ausgabe 14-15/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 14-15/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Achleiten:

Isabell Werth gewinnt viermal

[mehr]

News

Florencio unerwartet gestorben

Der 17 Jahre alte Westfalen Hengst Florencio hatte nach dem Absamen auf seinem Paddock der Hengststation Nijhof einen Herzstillstand erlitten. Der Florestan I-Sohn aus einer Weltmeyer-Mutter, der vom Oldenburger und Hannoveraner Verband anerkannt worden war, wurde zunächst vom holländischen Verband nicht akzeptiert, konnte dann aber mit seinen...

[ mehr]

Flying Dancer OLD für Österreich

Zur Preisspitze der Oldenburger Elite-Auktion in Vechta avancierte der Wallach Flying Dancer OLD v. Fürst Romancier-Sir Donnerhall I.  Der bildschöne Braune aus der Zucht von Wilhelm Hoffrogge, Dötlingen, wurde für 235.000 Euro einem bekannten Dressurstall in Österreich zugeschlagen. Bei 200.000 Euro fiel der Hammer für den Siegerhengst der...

[ mehr]

Zodiakus ist Sieger der OL-Sattelkörung

Auffälligster Hengst der Oldenburger Sattelkörung war der dreijährige Zodiakus v. Zonik-Donnerschwee aus der Zucht und Aufzucht von Bernd Huslage sen., Essen. Der bis zum Prix St. Georges geförderte Vater Zonik aus der dänischen Zucht macht aktuell auf dem Dressurviereck unter dem Niederländer Edward Gal von sich reden. Auf dem Silberrang...

[ mehr]

Lipizzanergestüt Piber mit UNESCO-Auszeichnung gewürdigt

Laut Pressemitteilung der Spanischen Hofreitschule in Wien wurde das Lipizzaner-Gestüt im steirischen Piber erneut mit einer UNESCO-Würdigung bedacht. „Konkret wurde das Wissen um die Zucht der weltbekannten weißen Hengste in die Liste des nationalen immateriellen Kulturerbes aufgenommen“, erklärte Elisabeth Gürtler, Generaldirektorin der...

[ mehr]

Neue Deckstation auf dem Schafhof

Wie aus Kronberg mitgeteilt wird, hat der Schafhof eine neue EU-Besamungsstation mit neun Hengsten eröffnet. Prominentester Zuchthengst ist natürlich der jetzt 16-jährige Totilas. Die Zeiten, in denen Züchter 4.000 Euro für die Bedeckung und dann noch mal 4.000 für das Fohlen bezahlen mussten, sind allerdings vorbei. Frischsamen des Gribaldi-Sohns...

[ mehr]