PferdeSport International Ausgabe 03/2019

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 03/19

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Abschied von Ringwood Cockatoo

Vielseitigkeitsreiterin Bettina Hoy musste von ihrem langjährigen Erfolgspferd Ringwood Cockatoo Abschied nehmen. Der irische Schimmelwallach ist im Alter von 27 Jahren aufgrund einer Kolik gestorben. Seit 2009 genoß der Wallach seine Rente, zuvor hatte er Bettina Hoy zu zahlreichen Medaillen getragen: Sie wurden dreimal Deutscher Meister, holten Gold mit der deutschen Mannschaft bei den Weltreiterspielen 2006 in Aachen und gewannen die Vier-Sterne-Klassiker in Luhmühlen und Pau. 2004 bei den Olympischen Spielen in Athen machten die beiden Schlagzeilen, als Bettina Hoy wegen eines Formfehlers sowohl Mannschafts- als auch Einzelgold abgeben mussten.

News >

Leipzig: Christian Ahlmann gewinnt erneut das Weltcup-Springen

Die Zuschauer in der Leipziger Messehalle freuten sich riesig, als Vorjahressieger Christian...

[ mehr]

Leipzig: Marco Kutscher mit Zitterpartie zum Sieg im Championat

48 Reiter-Pferd-Paare waren im Championat von Leipzig im Rahmen des Weltcup-Turniers Partner...

[ mehr]

Lars Nieberg mit FN-Ehrenzeichen ausgezeichnet

Springreiter Lars Nieberg wurde im Rahmen des Hallenreitturniers K+K Cup in Münster mit dem...

[ mehr]

Basel: Schweizer Martin Fuchs gewinnt Weltcup

Die zehnte von 13 Etappen des Weltcups der Springreiter der Westeuropa-Liga gewann der...

[ mehr]

Holsteiner Verband: 8 Hengste gekört, 5 im Zuchtversuch

Zur Januar-Körung des Holsteiner Verbandes in Elmshorn präsentierten sich 17 Hengste, von denen...

[ mehr]