PferdeSport International Ausgabe 07/2019

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 07/19

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Bordeaux soll Japanerin fit für Olympia machen

Foto: Stefan Lafrentz

Bordeaux soll Japanerin fit für Olympia machen

Der niederländische Dressurstar Bordeaux hat einen neuen Job: Der zwölfjährige Hengst v. United-Gribaldi soll die Japanerin Akana Kuroki zu den Olympischen Spielen nach Tokio begleiten. Wie eurodressage.com berichtet, hat die 40-jährige Dressurreiterin, die auch schon bei den Spielen in Rio startete, den Hengst bei seinen Besitzern Paul Schockemöhle und Joop van Uytert für zunächst ein Jahr geleast. Ziel ist die Olympiaqualifikation, gelingt diese, folgt ein Anschlussvertrag. Bordeaux wurde von Eva Möller in den Sport gebracht, erreichte mit ihr Platz vier bei der Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde und wurde seit 2017 von Isabell Freese (Foto) geritten und mehrfach zu Grand Prix-Siegen geführt.

News >

Braunschweig: Christian Kukuk gewinnt erneut den Großen Preis

Christian Kukuk, Stalljockey von Ludger Beerbaum, hat erneut den Großen Preis von Braunschweig...

[ mehr]

Estermanns Olympiapferd Eclipse lebt nicht mehr

Castlefield Eclipse, die in Irland gezogene Championatspartnerin des Schweizers Paul Estermann,...

[ mehr]

S’-Hertogenbosch: Henrik von Eckermann gewinnt Rolex Grand Prix

In den Brabanthallen von s’-Hertogenbosch machte die hoch dotierte Rolex Grand Slam-Serie...

[ mehr]

Spitzensport adé: Imperio wird Lehrmeister

Lange hatte Hubertus Schmidt davon geträumt, noch einmal für Deutschland bei einem Championat...

[ mehr]

s-Hertogenbosch: Blue Hors Zack gewinnt Weltcup

Daniel Bachmann Andersen kann’s kaum fassen, was in s-Hertogenbosch geschehen ist: Sieg mit...

[ mehr]