PferdeSport International Ausgabe 22/2018

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 22/18

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

DM in Balve: Dorothee Schneider ohne Showtime

Foto: Stefan Lafrentz

DM in Balve: Dorothee Schneider ohne Showtime

Dressurreiterin Dorothee Schneider muss bei den in wenigen Tagen beginnenden Deutschen Meisterschaften in Balve auf ihr Olympiapferd Showtime verzichten. Der zwölfjährige Wallach war in den Wochen zuvor verletzungsbedingt ausgefallen, sollte aber bis Balve, wo auch die erste Sichtung für die Weltreiterspiele im September in Tryon/USA stattfinden, wieder fit sein. Zwar sei er auch wieder im Training, aber in puncto Kraft und Kondition noch nicht auf seinem Spitzenniveau angekommen, erklärte die Reiterin gegenüber der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). „Showi hat es ganz sicher nicht verdient, dass ich ihn mit zur Deutschen Meisterschaft nehme, wenn er eigentlich noch Zeit bräuchte, um sich optimal präsentieren zu können“, erklärte Schneider. „Zumal in Balve gleich drei Prüfungen auf dem Programm stehen. Er wird die Zeit bekommen und erst dann wieder an den Start gehen, wenn alles für ihn perfekt passt.“ Dorothee Schneider wird in Balve ihr Europameisterschaftspferd von Göteborg satteln, den DSP-Wallach Sammy Davis jr. 

 

 

News >

Helsinki: Hansi Dreher erfolgreich im Weltcup

Beim Weltcup-Auftakt der Springreiter in Oslo konnte Hans-Dieter Dreher mit Platz sechs einen...

[ mehr]

Neuer FN-Lehrfilm: "Pferde impfen - einfach erklärt"

Warum soll man Pferde impfen? Welche Impfungen sind sinnvoll? Und wie impft man richtig? Diese...

[ mehr]

Steve Guerdat erneut „Mr. Nationenpreis“

Der Schweizer Steve Guerdat, gerade bei der WM in Tryon zu Einzel-Bronze geritten, darf sich...

[ mehr]

Nordic Jumping events“ starten im November

Mit den „Nordic Jumping events“ weht frischer Wind durch die Turnierlandschaft in...

[ mehr]

Boekelo: Samourai du Thot erneut Weltklasse

Die Vielseitigkeitsszene traf sich zum Saisonabschluss traditionell beim CCIO3* im...

[ mehr]