PferdeSport International Ausgabe 22/2018

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 22/18

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Donnperignons letzter Auftritt in Herning

Foto: Lafrentz

Donnperignons letzter Auftritt in Herning

Der 19-jährige finnische Wallach Donnperignon wird von seiner dänischen Dressurreiterin Anna Kasprzak im Rahmen des Weltcup-Turniers in Herning offiziell aus dem Sport verabschiedet. Das meldet eurodressage.com. Seine Karriere begann unter Christoph Koschel (foto), der ihn ausbildete, bei der WM der jungen Dressurpferde vorstellte und mit ihm 2010 bei den Weltreiterspielen in Kentucky mit der deutschen Mannschaft Bronze holte. Darauf folgte ein Jahr später Team-Silber bei der EM in Rotterdam. Als „Pepe“, wie der Donnerhall-Sohn genannt wurde, in den Stall von Anna Kasprzak wechselte, machte er mit seinen großen Auftritten gleich weiter: 2012 reisten die beiden mit der dänischen Equipe zu den Olympischen Spielen nach London und belegten den vierten Platz mit dem Team und Rang 19 in der Einzelwertung. Von da an gab es kein Championat, bei dem das Paar nicht am Start war. Zuletzt gewann der Dunkelfuchs Mannschafts-Silber bei der EM in Göteborg 2017.

News >

Helsinki: Hansi Dreher erfolgreich im Weltcup

Beim Weltcup-Auftakt der Springreiter in Oslo konnte Hans-Dieter Dreher mit Platz sechs einen...

[ mehr]

Neuer FN-Lehrfilm: "Pferde impfen - einfach erklärt"

Warum soll man Pferde impfen? Welche Impfungen sind sinnvoll? Und wie impft man richtig? Diese...

[ mehr]

Steve Guerdat erneut „Mr. Nationenpreis“

Der Schweizer Steve Guerdat, gerade bei der WM in Tryon zu Einzel-Bronze geritten, darf sich...

[ mehr]

Nordic Jumping events“ starten im November

Mit den „Nordic Jumping events“ weht frischer Wind durch die Turnierlandschaft in...

[ mehr]

Boekelo: Samourai du Thot erneut Weltklasse

Die Vielseitigkeitsszene traf sich zum Saisonabschluss traditionell beim CCIO3* im...

[ mehr]