PferdeSport International Ausgabe 18/2018

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 18/18

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Hamburg: Sandra Auffarths Husarenritt

Foto: St. Lafrentz

Hamburg:

Sandra Auffarths Husarenritt

Das wäre die Sensation des Wochenendes gewesen: Vielseitigkeits-Weltmeisterin Sandra Auffarth reitet die springsportliche Konkurrenz in Grund und Boden und wird vor 25.000 Zuschauern  Derby-Siegerin! Nun, weit entfernt war sie von diesem Triumph nicht, denn nach einer fehlerfreien und stilistisch traumhaften Runde über den 1.200 Meter langen Derby-Parcours zog sie gemeinsam mit dem jungen Briten Matthew Sampson und Gilbert Tillmann, Derby-Sieger von 2013 und Zweiter im letzten Jahr, ins Stechen ein. Hier fegte die Olympionikin mit der von ihrem Vater gezogenen neunjährigen Hannoveranerin Nupafeed’s La Vista dann in hohem Tempo über die Hindernisse, aber ihr Mut zum Risiko wurde nicht belohnt: zwei Abwürfe, Sandra Auffarths Derby-Premiere endete mit Platz drei. Dennoch: Riesenkompliment. 

Erstmals im Hamburg am Start war der 27 jährige Matthew Sampson. Derby-Erfahrung hat er, denn er startete schon mehrfach beim britischen Derby in Hickstead und gewann dort das Speed-Derby. Mit der belgischen Stute Gloria van Zuuthoeve blieb er im Stechen fehlerfrei – und hatte den Sieg in der Tasche.  

Gilbert Tillmann saß wieder im Sattel des Holsteiner Wallachs Claus Dieter, der 2017 Platz zwei belegt hatte. Es wurde erneut Platz zwei, denn Caus Dieter patzte am Buschoxer. Pech hatte der Ire Dermott Lennon. Nach zwei Siegen in den Qualifikationsspringen hatten viele Beobachter ihn als haushohen Favoriten gehandelt, aber mit zwei Abwürfen blieb das Paar unter seiner Form. 

News >

Tryon: Dieses deutsche Springreiter-Team fährt zur WM

Die meisten Reitsport-Disziplinen haben ihre Teams bereits aufgestellt, nun hat auch der...

[ mehr]

Royal Diamond verstorben

Der Oldenburger Schimmelhengst Royal Diamond ist im Alter von 24 Jahren an einer Herzschwäche...

[ mehr]

WEG Tryon: Die Reihen füllen sich

So nach und nach füllen sich die Teilnehmerlisten der Weltreiterspiele in Tryon, die am 11....

[ mehr]

Cappeln: Bella Rose siegt erneut

Schindlhof in Österreich, CHIO Aachen und nun das internationale Dressurturnier in Cappeln auf...

[ mehr]

15. September: Zu Gast bei edlen Vollblütern

Fährhof, Graditz, Itlingen, Idee – allesamt Gestütsnamen, bei denen Vollblutfans das Herz...

[ mehr]