PferdeSport International Ausgabe 19/2018

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 20/18

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Laura Strobel verlässt den Stall von Dorothee Schneider

Foto: Stefan Lafrentz

Laura Strobel verlässt den Stall von Dorothee Schneider

Die 25 Jahre alte Dressurreiterin Laura Strobel macht sich selbstständig. Seit knapp sechs Jahren gehört sie zum Team von Dorothee Schneider, absolvierte auf dem Gestüt St. Stephan in Framersheim ihre Bereiter-Lehre, die sie mit Stensbeck-Medaille abschloss und kümmert sich vorwiegend um die Ausbildung der Nachwuchspferde, die im Stall von Dorothee Schneider beheimatet sind. Darunter auch der sechsjährige Rheinländer Villeneuve, mit dem sie kürzlich in Ermelo bei der WM der jungen Dressurpferde die Silbermedaille gewann. Mit ihrem Freund Lukas Kückelhaus, Reiter und Züchter in Westfalen, möchte die junge Reiterin, die Erfolge bis zur Klasse S*** vorweisen kann, nun zusammenziehen und plant, zum Ende des Jahres den Stall von Dorothee Schneider zu verlassen, um sich mit ihrem Freund einen eigenen Zucht- und Ausbildungsbetrieb in Westfalen aufzubauen.

News >

WEG 2018: Doppelgold für die Briten, Bronze für Klimke

Am allerletzten Hindernis fiel die Entscheidung: Ingrid Klimke, nach Dressur und Geländeprüfung...

[ mehr]

Oldenburger Solid Gold ist Weltmeister der siebenjährigen Springpferde

Im belgischen Lanaken wurde die Weltmeisterschaft der jungen Springpferde ausgetragen. In der...

[ mehr]

Die besten Amateure 2018 stehen fest

Zum zweiten Mal fanden auf dem Hofgut Dagobertshausen im  mittelhessischen Marburg die...

[ mehr]

Tryon 2018: Buschreiter auf Platz 6, Kür fällt aus

Ohne nennenswerte Regengüsse konnte die Geländeprüfung der Vielseitigkeits-Weltmeisterschaft in...

[ mehr]

WEG Tryon: Warten auf „Florence“

Das Wetter ist das beherrschende Thema bei den Weltreiterspielen in Tryon: Der Hurrican...

[ mehr]