PferdeSport International Ausgabe 13/2019

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 13/19

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Olympiapferd Carlo geht in Rente

Foto: Stefan Lafrentz

Olympiapferd Carlo geht in Rente

Mit 17 Jahren darf sich Olympia-Pferd Carlo auf seinen wohlverdienten Ruhestand freuen. Der Schimmel hatte unter Olympiasieger Nick Skelton (GBR) Team-Bronze bei der Europameistershaft 2011 in Madrid gewonnen und wechselt im Jahr darauf in den Beritt von Sergio Alvarez Moya. Fortan unter spanischer Flagge startete der Contender-Sohn erfolgreich bei Nationenpreisen, in der Global Champions Tour und bei Weltcup-Springen. Highlight war der Einsatz bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio (Elfte mit der Mannschaft, Platz 20 in der Einzelwertung). Beim Weltcup-Turnier in La Coruna Mitte Dezember wird Carlo seinen letzten offiziellen Auftritt auf der großen Bühne haben. 

News >

Balve: Kür-Gold für Isabell Werth und Emilio

Im Grand Prix Special musste Isabell Werth die Goldmedaille ihrer Kollegin Dorothee Schneider...

[ mehr]

Balve: Goldmedaille für Julie Mynou Diederichsmeier

Die Goldmedaille war zum Greifen nah: Als letzte Starterin der finalen Wertung der Deutschen...

[ mehr]

Balve: Dorothee Schneider und Showtime sind Deutsche Meister

Die ersten Medaillen bei der Deutschen Meisterschaft der Dressur- und Springreiter in Balve...

[ mehr]

In Wiesbaden aus dem Sport verabschiedet

Sie haben die Rente durch: Pennsylvania und Che Guevara. Ein letztes Mal galoppierte die...

[ mehr]

Vielseitigkeitsreiter Tim Price erstmals Weltranglisten-Erster

Die größten Veränderungen auf den monatlich aktualisierten Weltranglisten registriert die...

[ mehr]