PferdeSport International Ausgabe 22/2018

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 22/18

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Olympiapferd Carlo geht in Rente

Foto: Stefan Lafrentz

Olympiapferd Carlo geht in Rente

Mit 17 Jahren darf sich Olympia-Pferd Carlo auf seinen wohlverdienten Ruhestand freuen. Der Schimmel hatte unter Olympiasieger Nick Skelton (GBR) Team-Bronze bei der Europameistershaft 2011 in Madrid gewonnen und wechselt im Jahr darauf in den Beritt von Sergio Alvarez Moya. Fortan unter spanischer Flagge startete der Contender-Sohn erfolgreich bei Nationenpreisen, in der Global Champions Tour und bei Weltcup-Springen. Highlight war der Einsatz bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio (Elfte mit der Mannschaft, Platz 20 in der Einzelwertung). Beim Weltcup-Turnier in La Coruna Mitte Dezember wird Carlo seinen letzten offiziellen Auftritt auf der großen Bühne haben. 

News >

Helsinki: Hansi Dreher erfolgreich im Weltcup

Beim Weltcup-Auftakt der Springreiter in Oslo konnte Hans-Dieter Dreher mit Platz sechs einen...

[ mehr]

Neuer FN-Lehrfilm: "Pferde impfen - einfach erklärt"

Warum soll man Pferde impfen? Welche Impfungen sind sinnvoll? Und wie impft man richtig? Diese...

[ mehr]

Steve Guerdat erneut „Mr. Nationenpreis“

Der Schweizer Steve Guerdat, gerade bei der WM in Tryon zu Einzel-Bronze geritten, darf sich...

[ mehr]

Nordic Jumping events“ starten im November

Mit den „Nordic Jumping events“ weht frischer Wind durch die Turnierlandschaft in...

[ mehr]

Boekelo: Samourai du Thot erneut Weltklasse

Die Vielseitigkeitsszene traf sich zum Saisonabschluss traditionell beim CCIO3* im...

[ mehr]