PferdeSport International Ausgabe 24/2018

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 24/18

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Verona: Daniel Deußer fliegt zum Weltcup-Sieg

Daniel Deußer verlebte im norditalienischen Verona eines der erfolgreichsten Wochenenden seiner Karriere. Mit den OS-Wallach Calisto Blue v. Chacco-Blue gewann er souverän das Weltcup-Springen und platzierte sich zudem mit Cornet und Tobago Z in drei weiteren Hauptspringen des Turniers an zweiter bis vierter Stelle.

14 der 40 Teilnehmer konnten sich nach fehlerfreiem Umlauf für das Stechen des Weltcup-Springens qualifizieren. Die Schlacht um Sekundenbruchteile führte der Belgier Niels Bruynseels mit Gancia de Muze an. Als letzter Starter hatte es Daniel Deußer in der Hand, dem Belgier den Sieg vor der Nase wegzuschnappen. Sein 13-jähriger Wallach Calisto Blue gab mächtig Gas und unterbot die Zeit um zwei zehntel Sekunden. Sieg für Deußer und damit Gewinn des Preisgeldes in Höhe von 47.500 Euro.

Hinter dem zweitplatzierten Bruynseels behauptete sich der Schweizer Vize-Weltmeister Martin Fuchs mit Clooney auf dem dritten Rang. Ludger Beerbaum als zweitbester deutscher Reiter belegte mit dem Holsteiner Casall-Sohn Casello Rang sieben. Auch dieses Paar hatte das Stechen fehlerfrei gemeistert, war aber ein wenig langsamer unterwegs. 

Verona war die dritte Station des Weltcups der Westeuropal-Liga. Am kommenden Wochenende wartet das Messezentrum von Lyon auf die Parcoursstars. Dort treten auch die Dressurreiter und die Vierspännerfahrer zur Jagd auf Weltcup-Punkte an.

News >

Weltcup Stuttgart: Max Kühner springt auf Platz zwei

Beim Stuttgart German Masters in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle ging es um heißbegehrte...

[ mehr]

Stuttgart: Bella Rose mit souveränem Kür-Sieg

Isabell Werth und Bella Rose sind die Stars auf dem Stuttgarter Dressurviereck. Nach dem...

[ mehr]

Stuttgart: Pius Schwizer ist „German Master“

Pius Schwizer hat das renommierte Springen „German Master“ beim Stuttgarter Turnier in der...

[ mehr]

Descolari und Diabolo Nymphenburg wechseln zu Nachwuchsreitern

Zwei bekannte Dressurpferde sollen künftig Nachwuchsreiterinnen den Weg nach oben erleichtern:...

[ mehr]

Hochglanz-Buch zu den WEG Tryon 2018 erschienen

Nie waren Deutschlands Pferdesportler erfolgreicher: 17 Medaillen gewann das deutsche Team bei...

[ mehr]