PferdeSport International Ausgabe 18/2018

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 18/18

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Weltrangliste: Briten holen rasant auf

Foto: Stefan Lafrentz

Weltrangliste: Briten holen rasant auf

Die britischen Vielseitigkeitsreiter arbeiten sich mit Volldampf an die Spitze: Unter den Top 10 der Weltrangliste rangieren im Juni inzwischen fünf Engländer, allen voran Oliver Townend (Foto), der Michael Jung im April vom Thron geschubst hatte. Mit Gemma Tattersall und Rosalind Canter sind auch die Plätze zwei und drei in britischer Hand. Michael Jung rutschte ab auf Rang 6. Das zweitbeste deutsche Ergebnis steuert Julia Krajewski mit Rang 17 (Vormonat 26) bei. Andreas Dibowski folgt auf Rang 22 (Vormonat 39), Ingrid Klimke rutschte von 22 auf 35 ab.

Keine Veränderungen zum Vormonat gab es bei der Dressur-Weltrangliste. Hier führt weiterhin Isabell Werth mit Weihegold. Unter den Top 10 sind sieben deutsche Paare.

Bei den Springreitern ist wiederum der Niederländer Harrie Smolders die Nummer 1. Daniel Deußer kletterte von Rang 10 auf 8, dafür rutschte Marcus Ehning von 8 auf 12. Weitere deutsche Reiter rangieren an folgenden Positionen: Christian Ahlmann (17), Philipp Weishaupt (24), Felix Haßmann (58) und Hans-Dieter Dreher (93). 

News >

Tryon: Dieses deutsche Springreiter-Team fährt zur WM

Die meisten Reitsport-Disziplinen haben ihre Teams bereits aufgestellt, nun hat auch der...

[ mehr]

Royal Diamond verstorben

Der Oldenburger Schimmelhengst Royal Diamond ist im Alter von 24 Jahren an einer Herzschwäche...

[ mehr]

WEG Tryon: Die Reihen füllen sich

So nach und nach füllen sich die Teilnehmerlisten der Weltreiterspiele in Tryon, die am 11....

[ mehr]

Cappeln: Bella Rose siegt erneut

Schindlhof in Österreich, CHIO Aachen und nun das internationale Dressurturnier in Cappeln auf...

[ mehr]

15. September: Zu Gast bei edlen Vollblütern

Fährhof, Graditz, Itlingen, Idee – allesamt Gestütsnamen, bei denen Vollblutfans das Herz...

[ mehr]