PferdeSport International Ausgabe 18/2018

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 18/18

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

WM-Ermelo: Fürsten-Look gewinnt Bronze

Der holländische Zuchtverband KWPN stellt den neuen Weltmeister der siebenjährigen Dressurpferde. Beim Championat im niederländischen Pferdezentrum Ermelo setzte sich der Hengst Glamourdale an die Spitze. Der Sohn des Lord Leatherdale aus einer Negro-Mutter wurde von der Britin Charlotte Fry bestens präsentiert. Die 22-Jährige arbeitet als Bereiterin bei Anne von Olst. Die einstige dänische Championatsreiterin betreibt mit ihrem Ehemann einen Ausbildungsstall in den Niederlanden und ist Besitzerin des frisch gekürten Weltmeisters. Mit 87,05 Punktsumme führte der elegante Rappe das Feld klar an. Silber sicherte sich wie im vergangenen Jahr die Niederländerin Adelinde Cornelissen mit dem in ihrer Heimat gezogenen Totilas-Jazz-Sohn Governor  (84,143).

Der Hannoveraner Fürsten-Look betrat das Viereck als Favorit, immerhin hatte Sohn des Fürstenball aus einer Londonderry-Mutter die Qualifikationsprüfung klar gewonnen. Seine Ausbilderin Isabel Freese, Dressurchefin im Stall ihres Arbeitgebers Paul Schockemöhle, führte ihn exzellent durch die Trab- und Schrittlektionen. Für den Trab gab es sogar die Note 10. In der Galopptour aber fehlte dem Hengst wohl etwas Kraft, er verspannte sich und setzte die Dreierwechsel buchstäblich in den Sand. Das kostete wertvolle Punkte und führte schließlich mit 84,036 Prozentsumme zur Bronzemedaille.

News >

Tryon: Dieses deutsche Springreiter-Team fährt zur WM

Die meisten Reitsport-Disziplinen haben ihre Teams bereits aufgestellt, nun hat auch der...

[ mehr]

Royal Diamond verstorben

Der Oldenburger Schimmelhengst Royal Diamond ist im Alter von 24 Jahren an einer Herzschwäche...

[ mehr]

WEG Tryon: Die Reihen füllen sich

So nach und nach füllen sich die Teilnehmerlisten der Weltreiterspiele in Tryon, die am 11....

[ mehr]

Cappeln: Bella Rose siegt erneut

Schindlhof in Österreich, CHIO Aachen und nun das internationale Dressurturnier in Cappeln auf...

[ mehr]

15. September: Zu Gast bei edlen Vollblütern

Fährhof, Graditz, Itlingen, Idee – allesamt Gestütsnamen, bei denen Vollblutfans das Herz...

[ mehr]