Ausgabe 03/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 03/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Andre Thiemes Derby-Sieger Nacorde ist eingegangen

Foto: Björn Schröder

Andre Thiemes Derby-Sieger Nacorde ist eingegangen

Dem dreifachen Derby-Sieger Nacorde wurde eine Kolik zum Verhängnis. Der 23 Jahre alte KWPN-Wallach, der unter Andre Thieme in Nationenpreisen, Großen Preisen und im Parcours des Deutschen Spring-Derbys in Hamburg Sportgeschichte (Sieg 2007, 2008 und 2011) geschrieben hat, hatte seinen Lebensabend auf der Rentnerweide seines Besitzers Fiete Biemann in Wachstow verbracht. Dort bekam er eines Tages eine schwere Kolik und wurde in die Klinik gebracht, konnte jedoch nicht mehr gerettet werden. „Er war bis zuletzt kerngesund und mit anderen Pferden täglich draußen gewesen“, sagt Andre Thieme, der den niederländischen Wallach 2012 aus dem Sport verabschiedet hatte. „Er ist ein Siegertyp gewesen, ein Sieger im Kopf. Er hatte nicht das allerletzte Springvermögen, aber eine unglaubliche Einstellung und Härte.“ (PM)

News >

Leipzig: Marcus Ehning gewinnt Championat

Dass der französische Wallach Pret a Tout ein ungemein schnelles Pferd ist, hat er schon oft...

[ mehr]

Marcus Hermes gibt Toppferd an Victoria Max-Theurer ab

Die Österreicherin Victoria Max-Theurer hat zwar den Stall mit hochtalentierten Dressurpferden...

[ mehr]

Lord Pezi Junior ist jetzt bei Pedro Veniss

Marco Kutscher (Foto) hatte nicht lange Freude an Lord Pezi Junior (v. Lord Pezi-Quattro). Der...

[ mehr]

Johnson ist Pferd des Jahres 2019 in den Niederlanden

Zum Pferd des Jahres 2019 wählten die Niederländer den Jazz-Sohn Johnson, der auf dem Viereck...

[ mehr]

Weltrangliste: Martin Fuchs neue Nummer 1 der Springreiter

Ein Jahr lang thronte der Schweizer Steve Guerdat an der Spitze der Springreiter-Weltrangliste,...

[ mehr]