Ausgabe 05/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 05/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Johnson ist Pferd des Jahres 2019 in den Niederlanden

Foto: Stefan Lafrentz

Johnson ist Pferd des Jahres 2019 in den Niederlanden

Zum Pferd des Jahres 2019 wählten die Niederländer den Jazz-Sohn Johnson, der auf dem Viereck als Glock’s Johnson mit Hans Peter Minderhoud bis zu seinem Abschied 2018 punktete. 3.831 Pferdefans stimmten für Johnson, der damit seine Konkurrenten Blue Horse Zack (1.323) und Zaire E (1.227) auf die Plätze verweisen konnte.

Johnson, seinerzeit Siegerhengst der KWPN-Körung, und Minderhoud gewannen Team-Gold und Einzel-Bronze bei der Europameisterschaft 2015 in Aachen, Team-Bronze bei den Weltreiterspielen in Caen 2014 und belegten bei den Olympischen Spielen von Rio 2016 Platz neun in der Einzelwertung.

Johnsons Vater Jazz verstarb kürzlich im Alter von 29 Jahren. Der Dunkelfuchs war viele Jahre einer der Top-Dressurvererber nicht nur in den Niederlanden, sondern auch in Deutschland. Zu seinen bekanntesten Nachkommen zählen unter anderem Meggle’s Boston (Matthias Bouten), Parzival (Adelinde Cornelissen) und Vancouver (Judy Reynolds).

 

News >

Neumünster: Nisse Lüneburg gewinnt Riders Tour-Finale

Der haushohe Favorit hat sich durchgesetzt: Beim Finale der Riders Tour, das erstmals im Rahmen...

[ mehr]

Neumünster: Dalera BB schlägt Emilio im Weltcup

Die Trakehner Stute TSF Dalera BB ist auf dem besten Weg, in den Kreis der „90-Prozent-Pferde“...

[ mehr]

Desperados: Kristina Sprehes Hengst von der Bühne abgetreten

Nach ihrem Grand Prix-Sieg in Neumünster mit ihrem Nachwuchspferd Destiny, Sohn ihres...

[ mehr]

Weltmeister Zucchero OLD wurde nur sieben Jahre alt

„Er war mein Bester. In vielerlei Hinsicht – mein bester Pferde-Partner und mein bester...

[ mehr]

Neumünster: Sieg für Kristina Bröring-Sprehe und Destiny

Der erste Grand Prix-Sieg seit ihrer Babypause gelang Kristina Bröring-Sprehe mit dem...

[ mehr]