Ausgabe 18/19

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 18/19

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Keine EM für Julia Krajewski

Foto: Stefan Lafrentz

Keine EM für Julia Krajewski

Aufgrund einer noch nicht vollständig ausgeheilten Verletzung ihres Top-Pferdes Samourai du Thot wird Vielseitigkeitsreiterin Julia Krajewski nicht bei der Europameisterschaft vom 28. August bis 1. September in Luhmühlen dabei sein. Schon beim CHIO Aachen musste die Deutsche Meisterin auf den Einsatz im Nationenpreis verzichten und auch für die letzte Sichtung im polnischen Strzegom war ihr französischer Wallach noch nicht wieder einsatzbereit. „Es hat doch länger gedauert als erwartet und Sam ist noch nicht wieder ganz fit und der Trainingsrückstand einfach zu groß“, sagte Krajewski. „Ich hätte Deutschland gerne auf unserem Lieblingsturnier vertreten, aber es soll wohl in diesem Jahr einfach nicht sein.“ (PM)

 

News >

EM Rotterdam: Dritte Goldmedaille für Isabell Werth

Die Europameisterschaften der Dressurreiter in Rotterdam endeten mit dem erwarteten Triumph der...

[ mehr]

EM Rotterdam: Gold für Belgien, Silber für Deutschland

Erst mit dem letzten Ritt fiel die Entscheidung, welches Team die Europameisterschaft der...

[ mehr]

EM Rotterdam: Isabell Werth gewinnt Dressurkrimi

Isabell Werth und Dorothee Schneider bescherten dem Rotterdamer Publikum einen wahren...

[ mehr]

EM Rotterdam: Deußer und Blum erneut fehlerfrei

Im Zeitspringen, der Auftaktprüfung der Europameisterschaft der Springreiter in Rotterdam, ging...

[ mehr]

EM Rotterdam: Deutsche Springreiter in Führung

Die deutschen Springreiter starteten in Topform in die Europameisterschaft. Im Zeitspringen,...

[ mehr]