Ausgabe 03/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 03/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Orlow-Traber und Polizeipferd Balagur lebt nicht mehr

Foto: Arnd Bronkhorst

Orlow-Traber und Polizeipferd Balagur lebt nicht mehr

Orlov-Traber und Polizeipferd Balagur lebt nicht mehr

Er hatte eine Riesen-Fangemeinde: Balagur, mit Alexandra Korelova eines der erfolgreichsten Dressurpferde Russlands, ist im Alter von gesegneten 29 Jahren eingegangen. Seine Biographie hat die Menschen begeistert. 1990 kam der Orlov-Traber zur Welt, seine Karriere war vorgezeichnet: Trabrennsport. Er gewann zwar zwei kleinere Rennen, aber im Grunde war er nicht schnell genug. So wurde er an die berittene Polizei verkauft. Per Zufall wurde Dressurreiterin Elena Petrushkova, Einzel- und Mannschafts-Weltmeisterin 1970, auf den Schimmel aufmerksam. Die 2007 verstorbene Grand Dame der russischen Dressur fand einen Sponsor, der Balagur der damals erst 23-jährigen Alexandra Korelova zur Verfügung stellte. Es begann eine großartige Karriere: Das Trabrenn- und Polizeipferd startete bei Championaten und beim Weltcup-Finale. Seinen sportlichen Höhepunkt erreichten Koreleva und Balagur 2008 bei den Olympischen Spielen in Hongkong: Platz 14 im Grand Prix, Platz fünf im Special und Platz acht in der Kür.

News >

Leipzig: Marcus Ehning gewinnt Championat

Dass der französische Wallach Pret a Tout ein ungemein schnelles Pferd ist, hat er schon oft...

[ mehr]

Marcus Hermes gibt Toppferd an Victoria Max-Theurer ab

Die Österreicherin Victoria Max-Theurer hat zwar den Stall mit hochtalentierten Dressurpferden...

[ mehr]

Lord Pezi Junior ist jetzt bei Pedro Veniss

Marco Kutscher (Foto) hatte nicht lange Freude an Lord Pezi Junior (v. Lord Pezi-Quattro). Der...

[ mehr]

Johnson ist Pferd des Jahres 2019 in den Niederlanden

Zum Pferd des Jahres 2019 wählten die Niederländer den Jazz-Sohn Johnson, der auf dem Viereck...

[ mehr]

Weltrangliste: Martin Fuchs neue Nummer 1 der Springreiter

Ein Jahr lang thronte der Schweizer Steve Guerdat an der Spitze der Springreiter-Weltrangliste,...

[ mehr]