PSI Magazin Ausgabe 20-21/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 20-21/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Ostholt-Pferde sterben im brennenden LKW

Foto: Fotolia

Ostholt-Pferde sterben im brennenden LKW

Die schwedische Vielseitigkeitsreiterin Sara Algotsson-Ostholt, verheiratet mit Frank Ostholt, befand sich auf dem Rückweg eines Turniers in Polen, als ihr Pferdetransporter aus bislang ungeklärter Ursache Feuer fing. Vermutlich hatte ein technischer Defekt den Brand im LKW ausgelöst. Als die Schwedin und ihr Pferdepfleger den Rauch bemerkten, war es für eines der beiden Tiere bereits zu spät. Der siebenjährige westfälische Hengst Chaccos Crack starb noch an der Unglücksstelle, die zehnjährige Westfalen Stute Arpertina konnte aus dem Transporter gerettet werden und wurde mit schweren Brandverletzungen in eine Klinik in Warschau gebracht. Dort erlag sie jedoch Tage später ihren Verletzungen. 

News >

Warendorf: Sichtung der WM-Kandidaten

Eigentlich hätte die Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde im August stattfinden sollen,...

[ mehr]

Hagen: Isabell Werth und Quantaz unschlagbar

Sie kann reiten, wen sie will – am Ende der Prüfung steht ihr Name in aller Regel ganz oben auf...

[ mehr]

Balve: Isabell Werth gewinnt ihre 16. Goldmedaille

Im Grand Prix Special hatte sie sich knapp geschlagen geben müssen, in der Kür aber ließ sich...

[ mehr]

Balve: Erster Meister-Titel für Jessica von Bredow-Werndl

Es war ihr erklärtes Ziel, das sie mit Bravour erreicht hat: Jessica von Bredow-Werndl ritt zum...

[ mehr]

Balve: Hermes und Hugo fürs Burg-Pokal-Finale qualifiziert

Nun hat auch dieses Paar das Ticket fürs Finale des Nürnberger Burg-Pokals in der Frankfurter...

[ mehr]