Ausgabe 03/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 03/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Steve Guerdat verliert Spitzenstute Hannah

Foto: Stefan Lafrentz

Steve Guerdat verliert Spitzenstute Hannah

Der Schweizer Steve Guerdat musste sich von der belgischen Stute Hannah trennen, mit der er zwar keine Championate bestritten, aber große Prüfungen gewonnen hatte. So siegte das Paar unter anderem im Weltcupspringen von Stuttgart 2017 und im Großen Preis des CSIO5* Falsterbo. Guerdat bestritt viele Nationenpreise mit der Dulf-Tochter. Anfang März startete er noch mit ihr beim CSI5* in Doha, gewann dort auch ein Springen. Im Großen Preis hingegen gab Guerdat auf. Der mexikanische Pferdebesitzer José Pablo Salgado entschied, das Pferd Guerdat wegzunehmen und ließ es in seine Heimat fliegen. Wer Hannah künftig reiten wird, ist noch nicht bekannt. 

News >

Leipzig: Marcus Ehning gewinnt Championat

Dass der französische Wallach Pret a Tout ein ungemein schnelles Pferd ist, hat er schon oft...

[ mehr]

Marcus Hermes gibt Toppferd an Victoria Max-Theurer ab

Die Österreicherin Victoria Max-Theurer hat zwar den Stall mit hochtalentierten Dressurpferden...

[ mehr]

Lord Pezi Junior ist jetzt bei Pedro Veniss

Marco Kutscher (Foto) hatte nicht lange Freude an Lord Pezi Junior (v. Lord Pezi-Quattro). Der...

[ mehr]

Johnson ist Pferd des Jahres 2019 in den Niederlanden

Zum Pferd des Jahres 2019 wählten die Niederländer den Jazz-Sohn Johnson, der auf dem Viereck...

[ mehr]

Weltrangliste: Martin Fuchs neue Nummer 1 der Springreiter

Ein Jahr lang thronte der Schweizer Steve Guerdat an der Spitze der Springreiter-Weltrangliste,...

[ mehr]