Leseproben Ausgabe 01/2023

Frankfurt: Dressur-Youngster im Fokus
Foto: Stefan Lafrentz

Frankfurt: Dressur-Youngster im Fokus

Andrina Suter und Fendi – diese beiden waren die Stars in der Frankfurter Festhalle. Die 30-jährige Schweizer Berufsreiterin dominierte mit ihren beiden Pferde Briatore NRW und Del Curto den Nürnberger Burg-Pokal. Damit feierte die renommierte Dressurserie für sieben- bis neunjährige Pferde gleich zwei Premieren in der Frankfurter Festhalle: erster Schweizer Sieg und dazu Platz eins und zwei in einer Hand. Im Kreise der jungen Grand Prix-Pferde, die sich im Finale des Louisdor-Preises maßen, sorgte Sönke Rothenbergers dänischer Wallach Fendi für Furore: Er erzielte das beste Finalresultat aller Zeiten und wird als heißer Kandidat für die Olympischen Spiele in Paris 2024 gehandelt. 
Foto: Stefan Lafrentz

PferdePromi: Ein Diamant namens Messi

Mit dem belgischen Jumper Messi van’t Ruytershof hat Janne Friederike Meyer-Zimmermann endlich wieder ein herausragendes Fünf-Sterne-Pferd für größte Aufgaben unter dem Sattel. Jahrelang hatte der belgische Fuchs im Schatten seiner Stallgefährten gestanden. Er brauchte viel Zeit, insbesondere seine Angst vor anderen Pferden auf dem Abreiteplatz machten die Turnierstarts zur Herausforderung. Aber mit viel Geduld half Janne ihm, Vertrauen aufzubauen. Was in dem Sohn des Plot Blue (Muttervater For Pleasure) steckt, bewies er erst vor wenigen Wochen mit seinem Weltcup-Sieg in La Coruna. Das Ziel ist definiert: Janne Friederike Meyer-Zimmer möchte mit Messi 2024 in Paris starten. 
Pferdehaltung: Wie man sich bettet…
Foto: Christiane Slawik

Pferdehaltung: Wie man sich bettet…

Die Vielfalt an Einstreumaterialien ist groß und allen eine Tatsache gemein: Qualität ist wichtig. Dies wiederum bringt den Pferdehalter zu einem weiteren Thema, den Preis. Am Ende bleibt die Erkenntnis, dass es in dieser Hinsicht kein „Richtig“ oder „Falsch“ gibt. Vielmehr ist die passende Einstreu stets eine Abwägung zwischen Kosten, Nutzen und vor allem dem Aspekt „Gesundheit“ beim Pferd. Ein paar Tipps und Tricks gibt es dennoch. Und wer mal was Neues ausprobieren möchte, der setzt Chinagras ein. Das ist eine interessante Einstreu-Alternative, die auch unter dem Namen Miscanthus bekannt ist. Es kann bis zu 400 Prozent seines Eigengewichtes aufsaugen, angebaut wird es häufig von Biobauern.