Basel: Dalera und Quantaz Stars der Weltcup-Kür

Foto: Stefan Lafrentz

Basel: Dalera und Quantaz Stars der Weltcup-Kür

Die Premiere ist gelungen: Erstmals reicherte das CSI5* in der Baseler St. Jakobshalle sein Programm um den Dressur-Weltcup an. Im kommenden Jahr wird die Veranstaltung noch um die Disziplin Voltgieren erweitert, dann ist das Turnier gerüstet für das Highlight seiner bislang zwölfjährigen Geschichte: 2025 ist Basel Gastgeber der Weltcup-Finals Springen, Dressur und Voltigieren.

Bei der Dressur-Erstauflage führte erwartungsgemäß kein Weg an den Olympiasiegern vorbei: Jessica von Bredow-Werndl und ihre 16 Jahre alte Trakehner Stute TSF Dalera BB (Foto) meisterten nach ihrem Sieg im Grand Prix (83,456 Prozent) auch die Kür mit Topnoten. Erneut überwand das Paar die 90 Prozent-Marke konkret 90,795. Es waren die Siege Nummer 19 und 20 in Folge auf internationalen Turnieren seit eineinhalb Jahren. Isabell Werth und DSP Quantaz behaupteten sich mit 85,65 Prozent auf Rang zwei. „Das war bislang Quantaz‘ beste Kür. Er hat in den letzten Monaten eine großartige Entwicklung genommen“, erzählte die Multichampionesse und fügte lachend hinzu: „Wir hatten Beziehungsschwierigkeiten, aber jetzt lieben wir uns wieder.“

Dritte wurde die Dänin Nanna Skodborg Merrald mit Blue Hors Zepter (84,13), den sie erst ein paar Monate reitet. Rang vier belegte Benjamin Werndl. Letztmalig präsentierte er den nun 19 Jahre alten Wallach Daily Mirror. Topfit wie ein Zehnjähriger tanzte der westfälische Damon Hill-Sohn durch die Kür. Es war kein spontaner Abschied. „Wir haben schon vor einigen Wochen beschlossen, dass Basel sein letztes Turnier sein würde“, sagte Benjamin Werndl. Nun kann der Rappe seinen Lebensabend auf den Weiden in Aubenhausen genießen.

 

News >

Bordeaux: Weltcup geht auf die Zielgerade

Der Brasilianer Marlon Modolo Zanotelli hat mit dem niederländischen Arezzo-Sohn Edgar die...

[ mehr]

Ausnahme-Springpferd Shutterfly wurde 30 Jahre alt

Schweren Herzens musste Meredith Michaels-Beerbaum Abschied nehmen von dem erfolgreichsten...

[ mehr]

Amsterdam: Dinja van Liere siegt mit neuer Bestmarke

Bei der achten Etappe des Weltcups Dressur der Westeuropa-Liga erzielte die Niederländerin...

[ mehr]

Leipzig: Gerrit Nieberg gewinnt Weltcup-Springen

Er kann nicht nur Aachen“, so sagte Clipmyhorse-Moderator Henner Hoeschen begeistert, als...

[ mehr]

Leipzig: Richard Vogel gewinnt das Championat

Springreiter Richard Vogel (Foto) pendelt derzeit zwischen den Kontinenten. Vor Weihnachten in...

[ mehr]