Braunschweig: Vorfreude auf vier Sterne in 2022

Normalerweise wären die Vorbereitungen auf das internationale Springturnier „Classico“ in der Braunschweiger Volkswagenhalle längst weit vorangeschritten, aber nun zog auch dieser Veranstalter die Notbremse und sagte das Drei-Sterne-CSI ab. Turnierchef Axel Milkau erklärt: „Wir haben viele Gespräche mit unseren Partnern geführt und eine frühzeitige Entscheidung getroffen – eine Entscheidung mit Aufbruchstimmung.“ Der Classico soll nämlich im kommenden Jahr mit einem weiteren Stern glänzen. Ein Termin steht auch schon fest: 3. bis 6. März. Milkau sagt: „Wir werden 2022 den 20. Classico-Geburtstag feiern – und das wollen wir wirklich feiern! Wir werden ein internationales Vier-Sterne-Turnier austragen. Und wir werden das Turnier um einen Tag verlängern und wieder ein Vier-Tage-Event veranstalten.“ Er sei sich mit den Partnern und Sponsoren des Classico absolut einig: „Wir wollen mit unserer Entscheidung Aufbruchstimmung vermitteln und zeigen, dass der Pferdesport auch nach Corona eine bedeutende Rolle spielt und dass vor allen Dingen der Classico seine Bedeutung für die Region weiter ausbauen möchte.“

 

Eine neue Idee kündigt Milkau außerdem für den Classico-Freitag ab dem kommenden Jahr an. „Wir werden erstmals eine Top 10-Auktion durchführen.“ Die 1. Classico-Auktion werde zehn besondere Springtalente im Alter von vier bis fünf Jahren präsentieren, die Milkau zusammen mit seinen Partnern Hilmar Meyer und Tjark Nagel auswählt.

 

News >

Frankfurt: Festhallen-Reitturnier fällt erneut aus

Das 49. internationale Festhallen Reitturnier Frankfurt kann auch in diesem Jahr nicht...

[ mehr]

Madrid: Weltcup-Sieg für Helen Langehanenberg und Annabelle

Zum Weltcup-Turnier „Madrid Horse Week“ in Spaniens Hauptstadt reisten aus Deutschland Helen...

[ mehr]

Hannover: Erneute Absage der Messe Pferd & Jagd

Die „Pferd & Jagd“, Deutschlands größte Messe für Reiter, Jäger und Angler, muss zum zweiten...

[ mehr]

Prag: Die 7,3 Millionen Euro Preisgeld sind verteilt

Mit dem Finale der Global Champions League ging das Mega-Turnier in der Prager O2 Arena...

[ mehr]

Prag: Henrik von Eckermann gewinnt den Super Grand Prix

Eine Mega-Show vor ausverkauften Rängen läutete den Super Grand Prix als Abschluss der Global...

[ mehr]