Ausgabe 22/19

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 22/19

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Dorothee Schneider zur Reitmeisterin gekürt

Foto: Stefan Lafrentz

Dorothee Schneider zur Reitmeisterin gekürt

Diese Ehrung hat sie wahrlich verdient: Dorothee Schneider wurde bei der DM in Balve mit dem Titel "Reitmeisterin" ausgezeichnet. Er würdigt die Leistungen des Berufsreiters in der Ausbildung von Reiter und Pferd. Dorothee Schneider hatte nach ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau alle Qualifikationen des Pferdesports erreicht: Pferdewirtin Reiten sowie Zucht und Haltung, dazu Pferdewirtschaftmeisterin in beiden Fachrichtungen. Laudator Dr. Harald Hohmann, Vize-Präsident der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, betonte: "Dorothee Schneider war schon als junges Mädchen eine Augenweide im Sattel und ist es auch heute noch." Dem kann man nur zustimmen, die Geehrte ist eine der elegantesten Erscheinungen des Dressursports. Nicht nur das. "Sie lebt uns die klassische Ausbildung vor", ergänzte Hohmann.

 

Foto: Dorothee Schneider mit Turnier-Chefin Rosalie von Landsberg-Velen, Bundesministerin Ursula von der Leyen und FN-Vize-Präsident Dr. Harald Hohmann.

News >

Strzegom: Andreas Dibowski gewinnt CCI4-Sterne

Nicht nur in Boekelo, wo einer der großen Klassiker des Vielseitigkeitssports ausgerichtet...

[ mehr]

Barcelona: Deutschland ist beim großen Finale dabei

Die Felder sind sortiert: Beim ersten Wertungsspringen des Nationenpreis-Finales in Barcelona,...

[ mehr]

Riesenbeck: Ladies Day bei der Amateur-Meisterschaft

Die Herren im Sattel hatten nichts zu lachen: Bei der Deutschen Amateur Meisterschaft (DAM),...

[ mehr]

Waregem: Vierfach-Erfolg für deutsche Vielseitigkeit

Kurz vor Ende der europäischen Vielseitigkeitssaison trumpften die deutschen Buschreiter noch...

[ mehr]

Lanaken: Eckermann und Chao Lee sind Weltmeister

Die „jungen Wilden“ aus Irland waren die Stars der Weltmeisterschaft in Zangersheide – sowohl...

[ mehr]