Ausgabe 03/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 03/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Geesteren: Simone Blum Zweite im Großen Preis

Foto: Stefan Lafrentz

Geesteren:

Simone Blum Zweite im Großen Preis

Beim CSIO in Geesteren in den Niederlanden konnte sich Simone Blum auf ihrer Erfolgsstute DSP Alice auf dem zweiten Platz hinter dem niederländischen Sieger Maikel van der Vleuten auf Dana Blue behaupten. Neun Reiter-Pferd-Paare hatten es ins Stechen des mit 150.000 Euro dotierten Großen Preises geschafft, darunter drei deutsche Teilnehmer. Simone Blum und Alice blieben auch in der Stechrunde fehlerfrei, konnten die Zeit des Niederländers jedoch nicht unterbieten. Das Weltmeisterpaar landete knapp auf dem zweiten Platz. Vierte wurde Janne-Friederike Meyer-Zimmermann mit dem zehnjährigen Hannoveraner Schimmelwallach Büttners Minimax gefolgt von Maurice Tebbel mit dem zehnjährigen rheinischen Hengst Don Diarado auf Rang fünf. Das Paar war zwar deutlich schneller, kassierte aber einen Abwurf. 

Da die diesjährigen Europameisterschaften in Rotterdam stattfinden und deshalb der Nationenpreis der Niederländer ausweichen musste, wurde das „Länderspiel“ der Springreiter  in Geesteren ausgetragen. Hier platzierte sich die deutsche Equipe auf Rang vier. Lediglich den Weltmeisterinnen Simone Blum und DSP Alice gelang eine Nullrunde, zusammen mit Sven Schlüsselburg auf Bud Spencer, Janne-Friederike Meyer-Zimmermann mit Büttners Minimax und Maurice Tebbel mit Don Diarado sammelte die Mannschaft insgesamt 29 Strafpunkt. Das siegreiche Team kam mit nur 8 Strafpunkten aus Brasilien, Zweiter wurden die Niederländer (16 Strafpunkte) vor den drittplatzierten Spaniern (28 Strafpunkte).

News >

Marcus Hermes gibt Toppferd an Victoria Max-Theurer ab

Die Österreicherin Victoria Max-Theurer hat zwar den Stall mit hochtalentierten Dressurpferden...

[ mehr]

Lord Pezi Junior ist jetzt bei Pedro Veniss

Marco Kutscher (Foto) hatte nicht lange Freude an Lord Pezi Junior (v. Lord Pezi-Quattro). Der...

[ mehr]

Johnson ist Pferd des Jahres 2019 in den Niederlanden

Zum Pferd des Jahres 2019 wählten die Niederländer den Jazz-Sohn Johnson, der auf dem Viereck...

[ mehr]

Weltrangliste: Martin Fuchs neue Nummer 1 der Springreiter

Ein Jahr lang thronte der Schweizer Steve Guerdat an der Spitze der Springreiter-Weltrangliste,...

[ mehr]

Frankfurt: Jan Wernke gewinnt den Großen Preis

Mit dem Großen Preis von Hessen ging das Internationale Festhallen Reitturnier Frankfurt nach...

[ mehr]