Genickbruch in der Box: Action Hero ist tot

Foto: Gesina Grömping

Genickbruch in der Box: Action Hero ist tot

Action Hero PW ist tot. Der dreijährige OS-Fuchshengst von Action-Breaker hatte gerade erst seine 14-tägige Hengstleistungsprüfung in Adelheidsdorf mit Traumnoten (10,0 für die Leistungsbereitschaft, 9,5 für das Freispringen) als Reservesieger Springen absolviert. Züchter und Besitzer Peter Wendeln hatte den Hengst dem Niedersächsischen Landgestüt zur Verfügung gestellt. In Celle geschah das Unglück:  Der Hengst brach sich in seiner Box das Genick. Wie dies passieren konnte, wurde nicht bekannt gegeben.

News >

„Ich lass es mal laufen“ – Sieg für Philip Rüping Philip Rüping hat den Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG in Hohen Wieschendorf gewonnen.

Mit dem 13-jährigen Balou du Rouet-Sohn Baloutaire PS blieb der Bereiter im Stall von Paul...

[ mehr]

Lasse Nölting unschlagbar im U25 Springpokal

Lasse Nölting hat die dritte Etappe von Deutschlands U25 Springpokal der Stiftung Deutscher...

[ mehr]

Marvin Jüngel wiederholt den Triumph! Das 93. Deutsche Spring-Derby ist entschieden

Marvin Jüngel hat zum zweiten Mal hintereinander mit seiner Stute Balou’s Erbin das Deutsche...

[ mehr]

Pferd International München: „Das hier ist Gänsehaut pur“

86.000 Zuschauer strömten an den vier Turniertagen auf das Gelände der altehrwürdigen...

[ mehr]

Katharina Haas ist Siegerin im 64. Deutschen Dressur-Derby

Sie ist aus Österreich angereist und hat sich souverän den Sieg im 64. Deutschen Dressur-Derby...

[ mehr]