Ausgabe 03/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 03/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Gerüchte um Parcourschef Frank Rothenberger

Foto: Stefan Lafrentz

Gerüchte um Parcourschef Frank Rothenberger

Viel Wirbel um den weltweit agierenden Parcourschef Frank Rothenberger. Die Firma CARO aus Bünde, die Reitsport-Hindernisse herstellt und 1980 von Frank Rothenberger zusammen mit seinem Geschäftspartner Giancarlo Cardinali gegründet worden war, musste Insolvenz anmelden. Schlechte Zeiten für Frank Rothenberger? Nein, der bekannte Parcoursdesigner ist nicht betroffen, denn ihm gehört das Unternehmen schon seit einigen Jahren nicht mehr. In einer Stellungnahme sagt er: „Am 30. April 2015 haben wir die Firma CARO an einen Investor verkauft. Es tut mir wirklich leid, dass meine Nachfolger jetzt Insolvenz anmelden mussten.“ Geschäftlich steht es offenbar gut um die Familie Rothenberger, Tochter Isabel ist nicht nur auf dem besten Wege, in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten und Karriere als internationale Parcourschefin zu machen, sie liefert bereits mit ihrer eigenen Firma „Isi Trade“ Hindernisse in alle Herren Länder.


News >

Leipzig: Marcus Ehning gewinnt Championat

Dass der französische Wallach Pret a Tout ein ungemein schnelles Pferd ist, hat er schon oft...

[ mehr]

Marcus Hermes gibt Toppferd an Victoria Max-Theurer ab

Die Österreicherin Victoria Max-Theurer hat zwar den Stall mit hochtalentierten Dressurpferden...

[ mehr]

Lord Pezi Junior ist jetzt bei Pedro Veniss

Marco Kutscher (Foto) hatte nicht lange Freude an Lord Pezi Junior (v. Lord Pezi-Quattro). Der...

[ mehr]

Johnson ist Pferd des Jahres 2019 in den Niederlanden

Zum Pferd des Jahres 2019 wählten die Niederländer den Jazz-Sohn Johnson, der auf dem Viereck...

[ mehr]

Weltrangliste: Martin Fuchs neue Nummer 1 der Springreiter

Ein Jahr lang thronte der Schweizer Steve Guerdat an der Spitze der Springreiter-Weltrangliste,...

[ mehr]