Ausgabe 12-13/20

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 12-13/20

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Hamburg: Derby-Flair zum Geburtstag im Internet

Ausgerechnet im Jubiläumsjahr – das Deutsche Spring-Derby in Hamburg wird 100 Jahre alt – macht die Corona-Pandemie der Party einen Strich durch die Rechnung, das Turnier fällt an diesem Wochenende aus. Die Fans dieses Springsportklassikers können dennoch Derby-Luft einatmen, denn Veranstalter Volker Wulff gibt nicht so schnell auf: „Was für mich immer feststand, war, dass wir diesen außergewöhnlichen Geburtstag wider jegliche Umstände feiern wollen.“ Und so wurde mit Feuereifer an einem coronakonformen Alternativprogramm gearbeitet. Die Internetplattform ClipMyHorse.tv zeigt am Derby-Sonntag (24. Mai) ab 15 Uhr eine zweistündige Live-Sendung direkt vom Derby-Platz in Hamburg-Klein Flottbek mit prominenten Derby-Gästen. Zum Beispiel plaudert der zweimalige Derby-Sieger Achaz von Buchwaldt aus der Vergangenheit, Holger Wulschner kommentiert noch einmal seinen Siegesritt aus dem Jahr 2000, als ihm mit Capriol der perfekte Derby-Sieg gelang: Sieg in beiden Qualifikationen und im eigentlichen Derby. Derby-Shootingstar Sandra Auffarth kommt mit einem Nachwuchspferd und trainiert auf dem Derby-Platz unter den Fittichen von Achaz von Buchwaldt die schwerste Hürde des Derby-Parcours, nämlich den großen Wall. Und viele weitere tolle Gäste treffen sich, um ihre speziellen Derby-Momente zu teilen: Janne Friederike Meyer-Zimmermann, Toni Haßmann, Dr. Michael Rüping, Peter Luther – und da darf natürlich auch Gilbert Tillmann nicht fehlen, der die unglaubliche Geschichte seines Hello Max erzählt, die zusammengefasst heißt: „Vom Karnevalspferd zum Derby-Sieger“.
Einen vierbeinigen Stargast wird man ebenso willkommen heißen: Casall, der Holsteiner Ausnahmehengst, gibt sich mit seinem früheren Reiter Rolf-Göran Bengtsson noch einmal die Ehre. Der Starvererber hatte sich mit einem Sieg im Großen Preis 2017 von seinen Fans in den sportlichen Ruhestand verabschiedet. Freunde der Dressur sollen nicht zu kurz kommen. So zeigt die ehemalige Derby-Siegerin Emma Kanerva einen Pas de Deux mit Rainer Schwiebert.

Bereits vor der Live-Sendung ab 12 Uhr, gibt es bei ClipMyHorse.tv einen goldenen Rückblick, dann werden nämlich ausgewählte Siegesritte zwischen 2010 und 2019 ausgestrahlt, allesamt neu kommentiert. www.clipmyhorse.tv

 

News >

Klein Roscharden: Erste ESI Auktion online

Nach 20 Jahren betrat auch das ESI-Auktionshaus in Klein Roscharden neues Terrain. Erstmals...

[ mehr]

Verden: Störtebecker für Springreiter Cian O’Connor

Für 95.000 Euro sicherte sich der irische Championatsreiter Cian O’Connor das teuerste...

[ mehr]

Ingrid Klimke: Zwangspause nach Sturz im Training

Vielseitigkeits- und Dressurreiterin Ingrid Klimke hat sich bei einem Trainingssturz vom Pferd...

[ mehr]

Warendorf: Bundeschampionate an zwei Wochenenden

Lange hatte man sich gefragt, ob und wie die Bundeschampionate über die Bühne gehen sollen. Nun...

[ mehr]

Hamburg: Derby-Flair zum Geburtstag im Internet

Ausgerechnet im Jubiläumsjahr – das Deutsche Spring-Derby in Hamburg wird 100 Jahre alt – macht...

[ mehr]