Herzlake: Doppelsieg für Chathrine Dufour

Fest in ausländischer Hand waren die Hauptprüfungen des Drei-Sterne-CDI, das die Agentur Escon-Marketing auf Gut Einhaus im emsländischen Herzlake ausrichtete. Die beiden Hauptprüfungen Grand Prix und Special gewann die dänische Olympiareiterin Cathrine Dufour. Die 29-Jährige und ihr in Westfalen gezogener Bordeaux-Nachkomme Bohemian erhielten im Grand Prix 80,348 Prozent und im Special sogar 82,064. Mit Daniel Bachmann Andersen war ein weiterer Däne weit vorne platziert. Er hatte Marshall-Bell mitgebracht. Der Sohn des Blue Hors Don Romantic ist Dressur-Insidern nicht unbekannt. Der dänische Wallach gewann 2020 die Qualifikationsprüfung für das Louisdor-Preis-Finale in Oldenburg und belegte im Finale auf dem Schafhof in Kronberg Platz sieben. In Herzlake lautete die Bilanz zweimal Platz drei. Zwischen die beiden Dänen schob sich die Britin Laura Tomlinson mit der in Bayern gezogenen dsp Rose of Bavaria, ebenfalls von Bordeaux abstammend.

Die besten deutschen. Teilnehmerinnen folgten auf dem achten Platz. Im Grand Prix war dies Kira Wulferding mit der Oldenburgerin Soiree d’Amour OLD (70,574 Prozent), im Grand Prix Special rangierte Jessica Süß mit dem Hannoveraner Duisenberg an Position acht (71,511).

Es war das zweite Dressurturnier auf Gut Einhaus nach der Premiere 2020, das Dr. Kaspar Funke, Chef von Escon Marketing, veranstaltete. Zugelassen waren sogar 500 Besucher mit negativem Corona-Test.

 

News >

Tokio: Michael Jung nach Dressur in Führung

Geburtstagskind Michael Jung konnte zufrieden sein. Bei den Olympischen Spielen erwies sich der...

[ mehr]

Tokio: Gold- und Silbermedaille nach Kür-Krimi

Was für ein Finale der olympischen Dressurwettbewerbe! Im Kampf um die Einzelmedaillen...

[ mehr]

Tokio: Deutsches Gold-Team strahlt auf dem Viereck

Es war keine große Überraschung: Nach den sehr überzeugenden Leistungen im Grand Prix, der...

[ mehr]

Tokio: Gut gemacht, Dalera und Jessica!

Die deutschen Dressur-Damen sind ihrer Favoritenrolle bei den Olympischen Spielen in Tokio...

[ mehr]

Tokio: Schönes Stadion leider ohne Zuschauer

Bundestrainerin Monica Theodorescu lobt das Stadion der olympischen Reitsportanlage „Baji Koen...

[ mehr]