Keine Wildcard für Cathrine Dufour

Foto: Stefan Lafrentz

Keine Wildcard für Cathrine Dufour

Cassidy und Weihegold – die aktuellen Stars der Dressur werden beim Weltcup-Finale in Paris Mitte April nicht aufeinandertreffen. Zwar konnte die Dänin Cathrine Dufour mit ihrem Wallach Cassidy zwei Weltcup-Qualifikationen gewinnen (einmal vor Isabell Werths Don Johnson, einmal vor ihrem Emilio), aber mit nur zwei Starts liegt sie an zwölfter Stelle der Westeuropa-Liga. Aus dieser Gruppe dürfen jedoch nur neun Paare teilnehmen. Die Bemühungen des dänischen Verbandes, beim Weltreiterverband FEI eine Wildcard für Dufour zu bekommen, scheiterten. Die FEI lehnte ab. Die Voraussetzung für eine Wildcard sei nicht gegeben, hieß es.

News >

Wiesbaden: Michael Jung siegt zum sechsten Mal

Sieg Nummer sechs: Michael Jung triumphierte erneut bei der Vier-Sterne-Vielseitigkeitsprüfung...

[ mehr]

Hamburg: Gerrit Nieberg siegt im Großen Preis

Gerrit Nieberg hat seine bisherigen Erfolgsbilanz um einen weiteren hochkarätigen Sieg...

[ mehr]

Hamburg: Gerrit Nieberg siegt im Großen Preis

Gerrit Nieberg hat seine bisherigen Erfolgsbilanz um einen weiteren hochkarätigen Sieg...

[ mehr]

Hamburg: Überraschungssieg von Marvin Jüngel im Derby

Damit hatte nun niemand gerechnet: Ein junger Mann, gerade mal 21 Jahre alt, stiehlt den...

[ mehr]

Heinrich-Wilhelm („Kaiser“) Johannsmann ist tot

Im Alter von 71 Jahren ist der bekannte Ausbilder und ehemaliger Championats- und...

[ mehr]