Ausgabe 14-15/19

Jetzt am Kiosk. Alle 14 tage neu!

Ausgabe 14-15/19

+ Probe lesen >
+ Online bestellen
+ Abo/Prämien, alle Infos hier >

Kendra Claricia Brinkop nun bei Stephex Stables

Die 24-jährige Kendra Claricia Brinkop hat einen neuen Arbeitgeber: Sie arbeitet jetzt als Bereiterin bei den Stephex Stables in Belgien und ist somit Kollegin ihres Landsmanns Daniel Deußer und des Italieners Lorenzo de Luca. Die aus Holstein stammende Kendra Brinkop gehörte der Perspektivgruppe Springen am Deutschen Olympiade-Komitee für Reiterei an und bekam während dieser Zeit Hengste des Nordrhein-Westfälischen Landgestüts in Beritt. Ihr erfolgreichster Partner war der Abke-Sohn A la Carte NRW. Ihn durfte sie mitnehmen, als sie Warendorf verließ, um bei Marcus Ehning in Borken neue berufliche Wege einzuschlagen. Kendra ist nun weg, aber A la Carte bleibt in Borken, denn künftig soll Marcus Ehning den elfjährigen Hengst im Sport vorstellen. Ein erstes „Probeturnier“ haben die Beiden bereits bestritten, mit einem gutes Gefühl, ließ Ehning verlauten.

News >

Aachen: Ehning bester Deutscher im Eröffnungsspringen, Sieg geht nach Frankreich

470 Meter, zwölf 1,45 Meter hohe Hindernisse, 14 Sprünge, 51 Reiter-Pferd-Paare – das waren die...

[ mehr]

CHIO Aachen: Die deutschen Teams im Überblick

Fünf Disziplinen, fünf Nationenpreise – das Weltfest des Pferdesports erwartet die weltbesten...

[ mehr]

Anabel Balkenhols Dablino lebt nicht mehr

Wie erst jetzt bekannt wurde, verstarb Anabel Balkenhols langjähriges Erfolgspferd Dablino...

[ mehr]

Sichtung für Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde

Am ersten August-Wochenende treten wieder die besten fünf- bis siebenjährigen Dressurpferde zu...

[ mehr]

Springen: Christian Ahlmann zurück im Olympiakader

Nach Daniel Deußer ist nun auch Christian Ahlmann in den Olympialader zurückgekehrt. Beide...

[ mehr]