Leipzig: Nun auch Partner Pferd abgesagt

Foto: Stefan Lafrentz

Leipzig:

Nun auch Partner Pferd abgesagt

Nun ist es traurige Gewissheit, auch das von Januar auf März verschobene Weltcup-Turnier „Partner Pferd“ in den Leipziger Messehallen kann nicht stattfinden. „Die Infektionszahlen der Corona-Pandemie lassen keine andere Entscheidung zu, als Partner Pferd abzusagen“ teilten die Veranstalter mit. Kleiner Trost für die sächsischen Pferdesportfans: Im kommenden Jahr wird das Turnier sogar als Weltcup-Finale ausgerichtet. Termin: 6. bis 10. April 2022.

„Eigentlich würden wir genau jetzt die 24. Partner Pferd zelebrieren. Vermutlich wie immer mit einer Spitzenbesetzung und der gewohnt sensationellen Stimmung, die das Leipziger Publikum immer wieder in die Halle bringt. Aber unter diesen Bedingungen geht es einfach nicht, auch wenn wir das sehr bedauern“, fasst Turnierchef Volker Wulff zusammen. Im vergangenen November gab es noch Hoffnung, das internationale Fünf-Sterne-Weltcup-Turnier statt im Januar im März stattfinden zu lassen. Die aktuellen Corona-Entwicklungen zwingen jedoch zur Absage. „Ganz klar ist auch, dass Vernunft und der Schutz der Gesundheit eindeutig überwiegen müssen“, erklärt Wulff weiter.

 

News >

Leipzig: Nun auch Partner Pferd abgesagt

Nun ist es traurige Gewissheit, auch das von Januar auf März verschobene Weltcup-Turnier...

[ mehr]

Carina Scholz‘ Kaderpferd Tarantino positiv getestet

Erst vor wenigen Monaten wurde sie in den Perspektivkader Dressur des DOKR aufgenommen, nun...

[ mehr]

Braunschweig: Vorfreude auf vier Sterne in 2022

Normalerweise wären die Vorbereitungen auf das internationale Springturnier „Classico“ in der...

[ mehr]

Neumünster: Weltcup-Turnier auch abgesagt

Auch das traditionsreiche Reitturnier „VR Classics“ in Neumünster mit dem Dressur-Weltcup fällt...

[ mehr]

Kader fürs Olympiajahr aktualisiert

Wie in jedem Herbst/Winter haben der Dressur-, Spring- und Vielseitigkeitsausschuss des...

[ mehr]